Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Kontrollgremium

Deutsche-Börse-Aufsichtsrat kürt Manfred Gentz zum Vorsitzenden

(bo/ddp.djn). Der Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG hat das Aufsichtsratsmitglied Manfred Gentz zum neuen Vorsitzenden des Kontrollgremiums gewählt. Wie die Deutsche Börse am Montagabend in Frankfurt am Main mitteilte, übernimmt er das Amt bis zum Ende der nächsten regulären Hauptversammlung am 20. Mai 2009. Gentz' Vorgänger Kurt Viermetz hatte am 20. Oktober angekündigt, den Aufsichtsratsvorsitz am Berichtstag abzugeben. Zugleich wurde Gerhard Roggemann zum Stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

Viermetz hatte damit auf die anhaltende Kritik der aktivistischen
Aktionäre TCI und Atticus reagiert, die ihn auf einer
außerordentlichen Hauptversammlung abberufen wollten. Der Hedgefonds
Atticus Capital LP, der nach letzter Zählung in einer
Stimmrechtsallianz mit TCI zusammen fast 20 Prozent des Kapitals
kontrolliert, stand in der Kritik, weil er in der Vergangenheit der
TCI-Forderung nach einer Aufspaltung des DAX-Konzerns widersprochen
hatte.

(rheinmain)


 


 

Deutsche Börse
Manfred Gentz
Aufsichtsrat
Kontrollgremium

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Börse" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: