Weitere Artikel
Veranstaltung

Großes Jubiläumsfest zum 10. Deutschen Down-Sportfestival

0
0

Laufen, Springen, Spaß haben - Menschen mit Down-Syndrom entwickeln eine riesige Begeisterung für Bewegung und großen Ehrgeiz. Der Einlauf ins Ziel ist für sie das Größte, an alle Disziplinen trauen sie sich heran. Altersgrenzen kennt diese Begeisterung nicht.

Am Samstag, 5. Mai, steht im Sport- und Freizeitzentrum Kalbach nun ein großes Jubiläum an: In Frankfurt wird das 10. Deutsche Down-Sportlerfest mit einem großen Aufgebot an Prominenz und einem umfangreichen Spiele- und Sportprogramm gefeiert. So können sich beispielsweise erstmals kleine und große Teilnehmer beim Zirkus-Workshop „Manege frei!“ als Akrobaten, Clowns und Jongleure versuchen. Die seit Jahren beliebten und immer ausgebuchten Tanzworkshops finden in diesem Jahr unter dem Titel „Just Dance“ statt. Teilnehmer müssen mindestens zwölf Jahre alt sein. An Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene richtet sich der Musical-Workshop „Mamma Mia“.

Auch der Kreis der Prominenten, die das Festival mit ihrem Kommen unterstützen, wird immer größer. Erstmals sind Detlef D! Soost (Tanz-Coach und „Popstars“-Juror), Michael Groß (ehemaliger Schwimmweltmeister und Olympiasieger) und Rudi Altig (ehemaliger Profi-Radrennfahrer) dabei. Von Anfang an dabei, also bereits zum zehnten Mal, kommen Joachim Hermann Luger (Vater Beimer aus der Lindenstraße) und Bobby Brederlow (Bambi-Preisträger mit Down-Syndrom).

Die ehemalige Fußball-Nationalspielerin Steffi Jones, Eintracht Frankfurt-Präsident Peter Fischer und Schauspieler Volkert Kraeft haben ihr Kommen ebenfalls zugesagt. Peyman Amin, bekannt aus „Germany’s next Topmodel“, bietet wieder seine beliebte Modenschau an.

Ausgerichtet wird das Deutsche Down-Sportlerfestival vom Generikahersteller Hexal. Seit 2002 unterstützt das Sportamt der Stadt Frankfurt die Veranstaltung finanziell und logistisch. Mehr als 300 ehrenamtliche Helfer betreuen die Teilnehmer während des Festivals und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Die Schirmherrschaft übernehmen der hessische Sozialminister Stefan Grüttner und Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth.

Anmeldungen für das Down-Sportfestival werden per E-Mail an down-sportlerfestival@medandmore.de oder unter www.down-sportlerfestival.de entgegengenommen.

(Presseamt Stadt Frankfurt am M)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Stadt Frankfurt


 

Deutsche Down-Sportlerfest
Festival
Frankfurt
Prominenten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Down-Sportlerfest" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden