Weitere Artikel
Gemeinschaftsprojekt

Deutsche Lufthansa und Fraport erhalten Logistik-Preis

(bo/ddp-hes). Die Fluggesellschaft Deutsche Lufthansa und der Flughafenbetreiber Fraport sind mit dem deutschen Logistik-Preis ausgezeichnet worden. Sie erhielten die Ehrung am Mittwochabend für ihr Gemeinschaftsprojekt «Integrierte Passagier- und Gepäcklogistik am Aviation-Hub Frankfurt am Main», wie die Bundesvereinigung Logistik (BVL) in Berlin mitteilte. Der Preis wird seit 1984 von der BVL verliehen.

Angesichts stetig steigender Fluggastzahlen war der FlughafenFrankfurt 2002 nach BVL-Angaben bis an seine Kapazitätsgrenzebelastet. Den Preis erhielten die Unternehmen, da sie eine engverzahnte Logistikkette entwickelten. Dadurch könnten jetzt alleankommenden Fluggäste innerhalb kürzester Zeit mit ihrem Gepäck zuihren Anschlussflügen gebracht werden.Die Jury lobte die Unternehmen unter anderem für die Integrationzuvor getrennter Prozesse. Auch hätten sich die Warteschleifen derFlugzeuge deutlich reduziert. Dadurch habe sich der Kerosinverbrauchan einem der größten internationalen Luftdrehkreuze mit bis zu 150000 Passagieren täglich um fast ein Drittel gegenüber 2006verringert.

(rheinmain)


 


 

Deutsche Lufthansa
Fraport
Logistik-Preis
Bundesvereinigung Logistik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Lufthansa" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: