Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
Börse

USA stellen weitere Bedingung für Börsenfusion

Deutsche Börse soll vor Übernahme der NYSE Euronext Beteiligung

Das Justizministerium der USA will die Fusion der Deutschen Börse mit der NYSE Euronext nur unter Auflagen erlauben. Der Betreiber der Börse in Frankfurt müsse dem Verkauf einer Beteiligung an der Direct Edge Holdings durch eine Tochtergesellschaft zustimmen. Andernfalls werde der Zusammenschluss blockiert, teilte das Ministerium am Donnerstag mit. Eine entsprechende Klage sei vor einem Gericht in Washington eingereicht worden.

Die Deutsche Börse bezeichnete die vom US-Justizministerium in Aussicht gestellte Genehmigung unter Auflagen in einer Mitteilung als "bedeutenden Meilenstein". International Securities Exchange (ISE), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, hält an der Direct Edge Holdings, dem viertgrößten Börsenbetreiber der USA, einen Anteil von 31,5 Prozent. Bis zur vollständigen Veräußerung werde die Beteiligung von ISE an Direct Edge passiv weitergeführt, hieß es in der Mitteilung weiter.

Der im Februar vereinbarte Zusammenschluss ist allerdings auch noch von einer Genehmigung durch die EU-Kommission abhängig. Diese will ihre Prüfung bis zum 9. Februar 2012 abschließen. Auch bei der zuständigen Börsenaufsicht in Hessen stößt die milliardenschwere Fusion auf Widerstand.

Die Deutsche Börse hatte Anfang des Jahres angekündigt, den Mutterkonzern der NYSE für zehn Milliarden Dollar (rund sieben Milliarden Euro) aufkaufen zu wollen. Damit entstünde der größte Börsenkonzern der Welt. Zum New York Stock Exchange, dem als "Wall Street" berühmten Handelsplatz, gehören auch die Börsen in Amsterdam, Brüssel, Lissabon und Paris sowie der Londoner Terminmarkt.

(dapd-hes)


 


 

Justizministerium
Direct Edge
Deutschen Börse
Zusammenschluss
Fusion
Genehmigung
Mitteilung
USA

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Justizministerium" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: