Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell
Weitere Artikel
Aufspaltungspläne bei LSG

Zerschlagung der deutschen Lufthansa-Catering-Tochter befürchtet

(dapd). Die Deutschland-Tochter des Lufthansa-Catering-Unternehmens LSG Sky Chefs, die LSG Deutschland GmbH, soll offenbar noch im ersten Halbjahr dieses Jahres aufgespaltet werden. Das bestätigte ein Arbeitnehmervertreter der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe) laut einem Vorabbericht.

Laut FAZ spricht die Gewerkschaft ver.di von einer Zerschlagung des Caterers mit dem Ziel, die Personalkosten durch Tarifflucht zu senken. Die Unternehmensleitung äußerte auf Nachfrage der Zeitung lediglich, man spreche über eine Neuausrichtung, könne sich aber erst im Mai zu den Plänen äußern.

Die LSG Deutschland GmbH zählt dem Bericht zufolge rund 6.000 Mitarbeiter. Allein am Frankfurter Flughafen habe sie zwei Betriebe mit zusammen etwa 3.700 Mitarbeiter. Weltweit beschäftigt LSG Sky Chefs etwa 30.000 Männer und Frauen. Der Umsatz lag zuletzt bei 2,25 Milliarden Euro, was eine Steigerung im Vorjahresvergleich um sieben Prozent bedeutet.

Manfred Rey

(dapd )


 


 

LSG Deutschland GmbH
LSG Sky Chefs
Zerschlagung
Aufspaltung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "LSG Deutschland GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: