Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Fachwissen
Weitere Artikel
Erhöhung

Deutsche Rohstahlproduktion steigt im Dezember kräftig

(bo/ddp.djn). Die Erholung in der deutschen Stahlbranche hat sich im Dezember fortgesetzt.

Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, erzeugten die deutschen Hüttenwerke 2,28 Millionen Tonnen Roheisen und 3,03 Millionen Tonnen Rohstahl. Damit seien 38,9 Prozent mehr Roheisen und 23,7 Prozent mehr Rohstahl produziert worden als im Vorjahresmonat.

Zu berücksichtigen sei dabei, dass die Produktion im Dezember 2008, zu Beginn des krisenbedingten Einbruchs, sehr niedrig gewesen sei, erklärten die Statistiker. Gegenüber dem Vormonat nahm die Rohstahlproduktion im Dezember kalender- und saisonbereinigt um 2,1 Prozent zu.

Im Krisenjahr 2009 wurden bundesweit 20,13 Millionen Tonnen Roheisen und 32,67 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Produktion von Roheisen somit um 30,9 Prozent und die von Rohstahl um 28,7 Prozent zurückgegangen.

(ddp)


 


 

Millionen Tonnen Roheisen
Dezember
Rohstahl
Vorjahresmonat
Produktion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Millionen Tonnen Roheisen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: