Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Bizz Tipps Bizz-Wissen
Weitere Artikel
  • 18.12.2015, 08:43 Uhr
  • |
  • Rhein-Main
Coworking

Die Vorteile flexibler Arbeitsplätze

Gerade in jungen Unternehmen oder als Freiberufler ist es sinnvoll, seine Fixkosten so niedrig wie möglich zu halten. Eine Möglichkeit, die man hierbei nutzen kann, sind flexible Arbeitsplätze. Man nutzt sie nur, wenn man sie tatsächlich braucht, und verschwendet kein Geld für ungenutzte Ressourcen. Man spricht hierbei auch vom Coworking.

Was ist Coworking eigentlich genau?

Beim Coworking handelt es sich um eine in den USA entwickelte Methode der sinnvollen Ressourcennutzung in der modernen Business-Welt. Dabei teilen sich Unternehmer oder Freiberufler mit wenigen Mitarbeitern ein gemeinsames Büro. Welche Leute dabei zusammen arbeiten, kann ganz unterschiedlich sein. Oft sind es Freiberufler, die die Atmosphäre eines Büros mit Kollegen schätzen. Mitunter sind es aber auch Unternehmen, die ihren Mitarbeitern günstige Büroräume zur Verfügung stellen. Der Vorteil dabei: man arbeitet mit anderen Coworkern anderer Unternehmen zusammen. Das ist vor allem für all diejenigen interessant, die Wert auf Networking legen.

Die Vorteile von Coworking

Zunächst einmal ist Coworking sehr flexibel. Arbeitsplätze in einem Coworking-Büro (auch Coworking-Space) muss man nicht monats- oder quartalsweise mieten. Meistens ist es kein Problem, den Büroplatz auch nur für einige Tage in Anspruch zu nehmen. Die Kündigung erfolgt meistens monatlich. Die Fristen sind also auch hier vergleichsweise kurz. Ein weiterer großer Vorteil sind die verhältnismäßig niedrigen Preise. Wenn man nur einen oder zwei Tage im Büro arbeiten will, lohnt es sich in der Regel nicht, extra eine Räumlichkeit anzumieten. Beim Coworking hat man dieses Problem nicht.

Welche Ressourcen kann man beim Coworking nutzen?

Zunächst einmal hat man beim Coworking die Möglichkeit, seinen Arbeitsplatz genau so zu nutzen, wie es einem am besten gefällt. Darüber hinaus greift man auf die Technik des Coworking-Anbieters zurück. IT und Telekommunikation stehen in der Regel zur sofortigen Nutzung bereit. Darüber hinaus hat man bei Coworking-Anbietern wie z.B. Regus auch die Möglichkeit, zusätzliche Räume anzumieten. Das kann z. B. dann sinnvoll sein, wenn man Kunden zu einem Geschäftstermin oder einem Seminar einladen will. In diesem Fall hat man die Möglichkeit, einen ganzen Konferenzraum oder eine Business-Lounge anzumieten.

Darüber hinaus genießt man bei hochwertigen Coworking-Anbietern größtmögliche Flexibilität. Hier kann man sich mithilfe einer einfachen Suchmaske genau an dem Ort Coworking-Plätze anmieten, an denen man sie braucht. Meistens stehen in vielen deutschen Städten Räumlichkeiten zur Verfügung. Auch in anderen Ländern kann man Office-Plätze anmieten. Damit eignet sich diese sparsame Form der Ressourcennutzung sehr gut für kleine Unternehmen, die international tätig sind.

(Redaktion)


 


 

Coworking
Möglichkeit
Vorteil
Ressourcen
Arbeitsplatz
Büro
Coworking-Anbietern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Coworking" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: