Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Doppelmord

Prozess um Doppelmord in Kelkheim beginnt

(dapd-hes) Wegen Mordes an Vater und Bruder muss sich ab Mittwoch (19.9., 09.30 Uhr) ein Mann aus Kelkheim vor dem Landgericht Frankfurt verantworten.

Die Anklage wirft dem 41-Jährigen vor, seinen blinden Bruder und seinen Vater im November 2010 im gemeinsamen Haus in Kelkheim mit Kopfschüssen getötet zu haben, um an das Vermögen der beiden Männer zu gelangen. Der Doppelmord war lange Zeit nicht entdeckt worden, weil der Täter die beiden Leichen nach Südfrankreich transportierte und die dortige Polizei die Männer nach dem Fund nicht identifizieren konnte.

Erst im Oktober 2011 wurde der Verdächtige in Kelkheim festgenommen. Der Beschuldigte schweigt bislang. Die Indizienlage ist nach Ansicht der Staatsanwaltschaft aber erdrückend. So zeigen ihn die Bilder einer Überwachungskamera an einer Tankstelle und das Bild einer Radarfalle in Südfrankreich nahe des Fundorts der Leichen.

(dapd)


 


 

Kelkheim
Leichen
Vater
Südfrankreich
Doppelmord
Bruder

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kelkheim" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: