Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Auszeichnung

Drei mittelhessische Schulen erhalten Tierschutzpreis

(bo/ddp-hes). Drei mittelhessische Schulen zählen in diesem Jahr zu den Preisträgern des neuen Wettbewerbs zum Tierschutz. Auzgezeichnet wurden die Waldschule in Daubringen (Kreis Gießen), die Gudrun-Pausewang Schule in Nidda (Wetteraukreis) und die Gesamtschule Schwingbach in Hüttenberg (Lahn-Dill-Kreis), wie das Umweltministerium am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Die drei Schulen erhalten je 5000 Euro.

Agrarstaatssekretär Mark Weinmeister wird die Preise am 30. September im Landtag in Wiesbaden überreichen. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben und soll künftig im zweijährigen Turnus ausgeschrieben werden. Der Preis soll junge Menschen dafür sensibilisieren, dass auch Tiere fühlende und leidensfähige Geschöpfe sind.

(Redaktion)


 


 

Mark Weinmeister
Landtag Wiesbaden
Tierschutz
Schulen
Hessen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mark Weinmeister" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: