Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
  • 24.01.2018, 11:31 Uhr
  • |
  • Rhein-Main
Dresscode

Der richtige Büro-Look für Mollige: Tipps für einen stilvollen Auftritt

Auch wenn der traditionelle Dresscode im Büro zusehends an Bedeutung verliert, so heißt es noch immer: Kleider machen Leute. Menschen lassen sich häufig vom ersten Eindruck leiten und bewerten dabei insbesondere das äußere Erscheinungsbild. Dementsprechend ist es besonders im Büro wichtig, nicht unseriös oder gar ungepflegt zu erscheinen.


Bildrechte: Flickr HA1-000370 We have moved! Please visit /highwaysengland CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Dabei stehen vor allem Mollige häufig vor dem Problem, nicht genau zu wissen, wie man Problemzonen kaschiert und dennoch seriös auftritt. Ob Schuhe, Accessoires oder abwechslungsreiche Mode - wir verraten, wie auch kurvige Damen Business-like auftreten und Eindruck machen.

Kurven geschickt in Szene setzen

Mollige Damen müssen ihre Kurven am Arbeitsplatz keineswegs verstecken, sondern sollten sie geschickt präsentieren. Dabei darf es entgegen veralteter Dresscode-Vorgaben auch durchaus modisch zugehen. So spricht mittlerweile nichts mehr gegen Boyfriend-Jeans, farbenfrohe Pullover oder Joggpant-Hosen im Büro, sofern die ausgefallenen Stücke mit etablierter Business-Kleidung kombiniert werden. Solche trendigen Kleidungsstücke sind heutzutage nicht mehr nur in den Standard-Kleidergrößen erhältlich, sondern dank spezialisierter Anbieter auch in großen Größen. Besonders junge Trendsetterinnen mit Kurven profitieren daher von Marken wie Studio Untold, da sie dort Modetrends finden, die auf kurvige Frauenkörper zugeschnitten sind.

Auch beim Business-Look sollte man allerdings nicht vergessen, dass nicht nur die Optik wichtig ist, sondern auch der Sitz. Kräftige Damen sollten daher:

  • einen Bogen um zu enge Hosen machen, unter denen sich der Slip abzeichnet.
  • auf enge Röcke mit hohem Schlitz verzichten, da sie ein feminines und gleichzeitig bequemes Sitzen nahezu unmöglich machen.
  • auf einen guten Sitz im Brustbereich achten, wenn man statt der klassisch weißen Bluse zu angesagten Modellen aus Satin mit Rüschen greifen möchte. Schließlich können aufklaffende Knopflöcher schnell vom Wesentlichen ablenken. Der Schnitt darf jedoch durchaus tailliert sein - schließlich darf man auch mit kurvigem Körper seine Vorzüge betonen.

Auffallen und zugleich kompetent wirken

Auch wenn es im Büro nicht darum geht, durch seine Optik aufzufallen, müssen sich kurvige Damen keineswegs verstecken. Im Gegenteil: Eine Studie der Harvard Business School zeigt sogar, dass es durchaus vorteilhaft sein kann, im Berufsleben ein wenig aufzufallen. Demnach werden Menschen, die sich nicht der Norm entsprechend kleiden, sogar als erfolgreicher eingeschätzt als sehr schlicht gekleidete Menschen. Ob rote Sneakers oder andere farbige Kleidungsstücke - wer Farbe trägt, vermittelt den Eindruck, es sich "leisten zu können" so aufzufallen.

Damit es dennoch seriös bleibt, können kräftige Damen beispielsweise zu farbenfrohen Sommerkleidern greifen, die jedoch mindestens bis zum Knie geschnitten sein sollten. Kombiniert mit einem eleganten Blazer oder - etwas unkonventioneller - einem Cardigan, ist so ein weiblicher und dennoch modischer Auftritt möglich. Alternativ sind Jumpsuits eine gute Möglichkeit, sich modisch und dennoch elegant zu kleiden. Kräftige Damen sollten dabei Folgendes beachten:

Mit Accessoires schlanker schummeln

Ob zu bunten Shirts, Blumenkleidern oder schlichten Kombinationen aus Jeans und Pullover - Accessoires passen immer. Dabei ist natürlich branchenabhängig, wie viel Schmuck es letzten Endes sein darf, doch grundsätzlich gilt: Hochwertiger Schmuck, der das Outfit nicht zu sehr dominiert, ist stets erlaubt. Besonders kräftige Damen können dabei auch zu etwas gröberen Ketten oder Ohrringen greifen, sofern der Look am Ende nicht überladen ist.

Alternativ lässt sich mit Schals und Tüchern so mancher Look aufwerten. Pfiffig gebunden, kann so auch das ein oder andere Pfund unauffällig kaschiert werden. Um mit bunten Tüchern jedoch keinen unruhigen Look zu kreieren, sollte man darauf achten, wenigstens eine Farbe aus dem Gesamtoutfit wieder aufzugreifen. So lässt sich ein individueller und dennoch bürotauglicher Look erstellen, der jedem Figurtyp schmeichelt.

(Redaktion)


 

 

Damen
Büro
Sitz
Accessoires
Menschen
Eindruck
Kurven
Rüschen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Damen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: