Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Lohnverhandlung

Neue Tarifverhandlungen im Einzelhandel

Die Tarifverhandlungen im hessischen Einzelhandel gehen in eine neue Runde. "Begrenzt optimistisch" zeigte sich der Verhandlungsführer der Gewerkschaft ver.di, Bernhard Schiederig, vor Beginn der Verhandlungen am Montag in Frankfurt am Main.

Er forderte die Arbeitgeber auf, ein deutlich verbessertes Angebot vorzulegen. Sonst müssten sie mit einer Ausweitung der Arbeitskampfmaßnahmen rechnen.

Ein Angebot, wie es in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vorgelegt worden sei, bezeichnete Schiederig als zu gering. Dort hatte der Handelsverband eine Lohnerhöhung um 2,5 Prozent ab September und eine weitere Erhöhung um 1,5 Prozent ab August 2012 vorgeschlagen.

ver.di verlangt im hessischen Einzelhandel eine Tariferhöhung um 6 Prozent, mindestens aber 120 Euro. Die Verhandlungen gehen nun schon in die fünfte Runde.

(dapd )


 


 

Verhandlungen
ver.di

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verhandlungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: