Weitere Artikel
Steuerung per Mausklick

Eisenbahnnetz im Odenwald ab Donnerstag vollständig digitalisiert

(bo/ddp-hes). Ab Donnerstag (16. Oktober) wird das gesamte Eisenbahnnetz im südhessischen Odenwald per Mausklick gesteuert. In den Herbstferien wurde nach Angaben der Bahn der dritte und letzte Ast zwischen Groß-Umstadt und Erbach an ein elektronisches Stellwerk angeschlossen. In den Herbstferien 2007 war bereits der Westast zwischen Darmstadt Nord und Wiebelsbach modernisiert worden, in den Osterferien der Nordast zwischen Hanau und Wiebelsbach.

Die Deutsche Bahn hat seit dem Jahr 2000 rund 120 Millionen Euro
in die insgesamt 120 Kilometer lange Strecke des Odenwaldnetzes
investiert. 56 Bahnübergänge wurden erneuert, Schienen, Schwellen,
Signale, Leitungen und Weichen ausgetauscht sowie 14 Bahnhöfe
behindertengerecht ausgebaut. Durch die Modernisierung können die
Züge schneller fahren - eine Grundvoraussetzung für den neuen und
erweiterten Fahrplan des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV), der am
20. Oktober in Kraft tritt.

(Redaktion)


 


 

Eisenbahnnetz
Odenwald
Eisenbahn
Deutsche Bahn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eisenbahnnetz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: