Weitere Artikel
Feierliche Zeremonie

Erste Qantas A380 in Sydney gelandet

Nach einer feierlichen Zeremonie und einer spektakulären Lightshow in Toulouse (Frankreich) am Freitag, den 19. September 2008 landete die erste Qantas A380 am Sonntagmorgen, den 21. September um 9 Uhr Ortszeit in Sydney. Die Maschine wurde von Qantas Executive General Manager, John Borghetti, und 3.000 Qantas Angestellten, ihren Familienangehörigen und Freunden willkommen geheißen.

Qantas Chief Executive Officer, Geoff Dixon, sagte, dass für Qantas, als eine der weltweit erfahrensten Fluggesellschaften, die A380 eine neue Ära des Reisens symbolisiere.

“Keine andere Airline fliegt derartig große Distanzen über einen solch langen Zeitraum wie Qantas. Umso mehr wissen wir den Wert eines hochwertigen Langstreckenproduktes zu schätzen. Mit ihrem großzügigen Raum, neuen Materialien und einer fortschrittlichen Technologie bietet uns die A380 die ideale Plattform, das Flugerlebnis neu zu definieren.“

Qantas hat den in Europa lebenden australischen Industriedesigner Marc Newson beauftragt, stilvolle und komfortable Innendesigns für die A380 zu kreieren, sagte Dixon.

“Wir arbeiten mit Marc Newson seit mehr als fünf Jahren an dem A380 Design; das Resultat, so glauben wir, ist das Innovativste, Funktionalste und Intelligenteste sämtlicher Flugzeuge auf dem heutigen Markt.“

“Marc hat fast alles an Bord gestaltet − von den Sitzen und Stoffen, bis hin zu den Kleiderhaken. Durch die Verwendung von maßgeschneiderten Stoffen, neuartigen Materialien und hochwertigen Oberflächen, hat er ein Erscheinungsbild des dezenten Luxus kreiert.“

„Qantas war die erste Fluggesellschaft, die einen Vertrag für die A380 mit Airbus abgeschlossen hat, nachdem sie im Jahr 2000 die A380 als Meilenstein für ihr Flotten-Erneuerungsprogramm ausgewählt hatte“, sagte Dixon.

“Damals entschieden wir, dass über die Möglichkeit hinaus, unsere Produkte neu zu definieren, dieses innovative Flugzeug zusätzliche Kapazitäten, Kosteneffizienz sowie ökologische Verbesserungen ermöglicht.“

“Alles, was wir seit unserer Erstbestellung gesehen haben, hat diesen Eindruck bekräftigt.”

Der zukünftige Qantas Chief Executive Officer, Alan Joyce, sagte, dass die Entscheidung für die A380 in engem Zusammenhang mit der Qantas Tradition als führende Langstrecken-Fluglinie stehe.

“Ich freue mich, diese Tradition als zukünftiger Geschäftsführer weiterführen zu können“, sagte er.

“Die Lieferung unserer ersten A380 ist ein sehr wichtiges Ereignis für uns. Sie ist nach Jahren der sorgfältigen Entwicklung des Designs gleichermaßen Höhepunkt und Beginn eines neuen Kapitels in der Qantas Geschichte“, sagte Joyce.

Die Qantas A380 umfasst 450 Sitzplätze in vier Reiseklassen − 14 in der First Class, 72 in der Business Class, 32 in der Premium Economy und 332 in der Economy Class.

Die Qantas A380 wird ihren ersten kommerziellen Flug von Melbourne nach Los Angeles am 20. Oktober 2008 in Betrieb nehmen. Die erste Verbindung von Sydney nach Los Angeles startet am 24. Oktober 2008. Die Strecke nach Sydney und London über Singapur wird im Januar 2009 in Betrieb genommen.

Bis Ende 2008 wird Qantas drei und bis Ende 2009 acht weitere A380 erhalten. Bis Ende 2013 werden alle insgesamt 20 Qantas A380 von Airbus an Qantas ausgeliefert sein.

Quelle: Quantas

(rheinmain)


 


 

Qantas
A380
John Borghetti

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Qantas" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: