Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Aktien & Fonds

Euro-FundAwards 2008: Deka ist „Aufsteiger des Jahres“

17 Spitzenplatzierungen für Deka Investmentfonds. Die Redaktionen von Euro und Euro am Sonntag sind sich einig: Die Deka ist der „Aufsteiger des Jahres“ und erhält für diese Leistung den Goldenen Bullen.

„Diese Auszeichnung belegt, dass wir mit der Qualität unserer Fonds weiter in hohem Tempo auf dem Weg nach oben sind“, so Oliver Behrens, der im Vorstand der DekaBank für das Geschäftsfeld Asset Management Kapitalmarkt des Konzerns verantwortlich ist.

Grundlage für die Entscheidung der Redaktionen, wer Aufsteiger des Jahres wird, ist die Steigerung der Anzahl der Fondsauszeichnungen im Vergleich zum Vorjahr. In diesem Jahr erhielten elf Deka Investmentfonds insgesamt 17 FundAwards von Euro. Im Vorjahr bekam die Deka neun Mal diese Auszeichnung überreicht. Vergeben wird der Preis an Fonds, die in einer von 60 Kategorien einen ersten, zweiten oder dritten Platz in den Zeiträumen ein, drei oder fünf Jahre per Ende 2007 erreicht haben.

Für Thomas Neiße, Vorsitzender der Geschäftsführung und Chief Investment Officer der Deka Investment GmbH, sind die aktuellen Spitzenplatzierungen der Deka-Fonds eine Bestätigung für die erfolgreiche Arbeit des Fondsmanagements: „Als wir im März 2007 von Standard & Poor´s als beste große Fondsgesellschaft in Deutschland über ein Jahr ausgezeichnet wurden, hatten wir uns vorgenommen, das bereits erzielte hohe Niveau noch zu steigern. Dieses Ziel haben wir erreicht. Das ist Freude und Ansporn zugleich, auf diesem Wege weiter zu gehen.“

Quelle: DekaBank

(rheinmain)


 


 

Euro-FundAwards 2008
Deka Investmentfonds
Oliver Behrens
Thomas Neiße

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Euro-FundAwards 2008" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: