Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer

Experte kritisiert niedrige Benzinpreise

(bo/ddp.djn). Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer hat die niedrigen Benzin- und Dieselpreise kritisiert. Dadurch fehle sowohl bei den Autoherstellern als auch bei den Verbrauchern der Anreiz, in sparsame Fahrzeuge zu investieren, sagte Dudenhöffer der Branchen- und Wirtschaftszeitung «Automobilwoche» einem Vorabbericht vom Samstag zufolge.

«Da auch noch die EU ihre Klimaziele für Autos auf 2015 verschoben hat, droht auf diesem Gebiet in den nächsten Jahren Stillstand», warnte Dudenhöffer. Die Bundesregierung müsse nun echte Kaufanreize für solche umweltfreundlichen Fahrzeuge schaffen, da die niedrigen Spritpreise derzeit kein Kaufargument seien. «Wenn der Ölpreis niedrig bleibt, sind hohe Investitionen in sparsame Fahrzeuge aus ökonomischer Sicht sinnlos», sagte der Experte.

Der Ölpreis ist wegen der weltweiten Rezession in den vergangenen Monaten von 147 Dollar auf zeitweise unter 40 Dollar je Barrel (159 Liter) gefallen. Auch die Spritpreise sind daraufhin auf den niedrigsten Stand seit 2004 gesunken.

(Redaktion)


 


 

Autoexperte
Ferdinand Dudenhöffer
Benzinpreise
Klimaziele

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Autoexperte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: