Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell
Weitere Artikel
Studentenansturm

Hessische Fachhochschulen warnen vor sinkender Qualität der Lehre

(bo/dapd) Die hessischen Fachhochschulen erwarten wegen des Studentenansturms im kommenden Wintersemester Einbußen bei der Qualität der Lehre und fordern mehr Hilfe vom Land.

Um eine größere Zahl von Studenten betreuen zu können, verabschiedeten sich die Hochschulen ein Stück weit von Kleingruppen in der Lehre, sagte der Vorsitzende der Konferenz hessische Fachhochschulpräsidien, Günther Grabatin, dem Onlineportal des Hessischen Rundfunks, HR-Online.

Das Land müsse den Hochschulen darum jetzt rasch ermöglichen, während des Studentenbooms mehr Professuren doppelt zu besetzen, forderte Grabatin, der Präsident der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen ist. Dazu sollten die Nachfolger von Professoren, die in einigen Jahren in Ruhestand gehen, vorzeitig berufen werden können.

(dapd-hes)


 


 

Fachhochschulen
Lehre
Qualität
Studenten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fachhochschulen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: