Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
Einzelhandel

Finanzkrise hat Verbraucher noch nicht erreicht

(bo/ddp.djn). Die Finanzkrise hat die Verbraucher nach Ansicht des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE) noch nicht erreicht. «Es gibt keine signifikante Zurückhaltung der Verbraucher» sagte HDE-Geschäftsführer Hubertus Pellengahr den «Ruhr Nachrichten» (Mittwochausgabe). Anders sehe es nur bei größeren Anschaffungen wie zum Beispiel Autos aus. «Aber beim täglichen Einkauf hat sich nichts verändert. Wir bewegen uns im gesamten Jahr allerdings auf niedrigem Niveau. Von dieser schwachen Basis ausgehend, spüren wir jetzt sogar eine leichte Belebung«, sagte Pellengahr dem Blatt.

Für das Ende des Jahres prognostizierte Pellengahr: «Wir werden
dann unsere prognostizierten 1,5 Prozent Wachstum haben - allerdings
nur nominal. Rechnet man den Preisanstieg heraus, wird es real ein
Minus von einem Prozent werden.» Das Weihnachtsgeschäft sei 2007 mit
einem Minus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr schwach gewesen.
Allerdings habe es 2006 wegen der Mehrwertsteuererhöhung auch
einmalige Vorzieheffekte gegeben, die sich 2007 so nicht wiederholen
ließen.

(Redaktion)


 


 

Finanzkrise
Verbraucher
Einzelhandel
Hubertus Pellengahr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Finanzkrise" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: