Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
Finanzmarkt

Finanzmatrix Gruppe wächst trotz Börsenkrise

Die Finanzmatrix Gruppe, ein Allfinanzinstitut, mit den Schwerpunktbereichen Geldanlagen, Immobilienfinanzierungen und Versicherungen will auch 2009 weiter wachsen.

Insbesondere im Bereich der Geldanlage war schon 2008 ein sehr erfolgreiches Jahr, da der Superfonds Finanzmatrix, trotz schwieriger Börsenphase Mittelzuflüsse verzeichnen konnte. Hierzu der verantwortliche Vorstand Hubert Weinlich, von der Finanzmatrix Vermögensverwaltungs AG: "Uns überraschte es nicht, dass der Superfonds Finanzmatrix Mittelzuflüsse hatte. Wir bieten hier eine sehr gute Alternative, zu einer traditionellen Vermögensverwaltung und dies schon, ab einem Fondsanteil. Professionelle Vermögensverwaltungen gibt es normalerweise nicht unter einem sechsstelligen Anlagebetrag, bei entsprechenden Honoraren, für die vermögensverwaltende Bank oder den Vermögensverwalter".

Im Bereich der Immobilienfinanzierungen arbeitet die Finanzmatrix AG zwischenzeitlich mit mehreren großen Finanzierungsplattformen zusammen. Diese Einkaufsgemeinschaften kommen dem Interessenten zu Gute, was sich in sehr attraktiven Finanzierungskonditionen für die Kunden wiederspiegelt.

Aber auch im Bereich Versicherungen, geht die Finanzmatrix AG ganz neue Wege. Mit einem großen Angebot an kostenlosen Vergleichsrechnern, kann sich der Interessent einen Überblick verschaffen. Wird eine Versicherung gewünscht, so kann diese online direkt eingedeckt werden. Jeder Kunde bekommt dann auf Wunsch einen kostenlosen Onlinezugang, wo wichtige Versicherungsunterlagen automatisch hinterlegt werden, ähnlich wie man dies vom Onlinebanking kennt. Hierzu nochmals Hubert Weinlich, Vorstand der Finanzmatrix AG: "Warum soll ein Kunde mehr Geld bezahlen, als notwendig, warum teure Vertreterbesuche finanzieren, wenn man mit dem Computer umgehen kann? Der moderne Kunde von heute weiß, was er will und wir bieten ihm die Plattform, 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr."

Online erreichen Sie das Angebot der Finanzmatrix Gruppe unter www.finanzmatrix.de Originaltext: Finanzmatrix Gruppe

(Redaktion)


 


 

Finanzmatrix Gruppe
Geldmarkt
Börsenkrise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Finanzmatrix Gruppe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Schnappi
09.01.09 08:39 Uhr
Das habe ich ja gewusst

Hallo,
bereits Anfang letzen Jahres hatte ich in einigen Foren die Meinung zum Finanzmatrixfonds abgefragt. Ich hatte Jahre zuvor die Musterdepots von Vermögensverwalter Hubert Weinlich teilweise nachgebildet und bin immer gut damit gefahren. D. h. ich konnte mit der Anlagestrategie immer die Vergleichsindizes schlagen. Plötzlich stellte der heutige Vorstand der Finanzmatrix Gruppe die Musterdepots ein. Der Grund war mir schnell klar, denn der Finanzmatrixfonds emittierte. Die Meinungen in den Foren waren recht unterschiedlich. Die Mehrheit hatte etwas Angst, da der Fonds noch recht jung sei. Dann dürfte es aber kein Fonds in der Finanzwelt schaffen.
Ich freue mich, dass ich mit meiner Einschätzung richtig lag. Der Fonds verlor zwar auch an Wert, konnte aber die Indizes deutlich schlagen. Auch die Mittelzuflüsse bestärken mich, dass es jetzt auch andere verstehen.
Ein großes Plus - und deshalb fühle ich mich nach wie vor gut dort aufgehoben - die Finanzmatrix Gruppe kommuniziert diesen Fonds recht offen mit wöchentlichen Berichten. Man kann also alles gut nachvollziehen. Das ist, soweit ich es einschätzen kann, einmalig in der Branche.
Ich kann nur hoffen, dass die Arbeit so weiter geführt wird. Ich freue mich, dass ich im Moment günstig "einsammeln" kann und werde meine Bestände ausbauen.

 

Entdecken Sie business-on.de: