Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Fachwissen
Weitere Artikel
Sicherheitssystem

Einführung von Körperscannern frühestens 2011 möglich

(bo/ddp-hes). Die Einführung von Körperscannern an deutschen Flughäfen wird sich möglicherweise um ein Jahr verzögern.

Entgegen ursprünglichen Planungen seien die Geräte, die derzeit bei der Forschungs- und Erprobungsstelle der Bundespolizei in Lübeck getestet würden, für den Einsatz in der Praxis noch nicht geeignet, berichtete «Der Spiegel» am Samstag vorab.

So sei es bei Versuchen gelungen, unter bestimmten Voraussetzungen Sprengstoff unerkannt durch die Kontrolle zu bringen. Außerdem sei bislang ungeklärt, ob die Strahlung der Scanner für Fluggäste und Bedienpersonal gesundheitliche Schäden verursachen könne. Im Bundespolizeipräsidium in Potsdam werde deshalb intern damit gerechnet, dass die Geräte frühestens im Sommer 2011 an deutschen Flughäfen installiert werden könnten, berichtete das Magazin.

(ddp)


 


 

Geräte
Flughäfen
Bundespolizei
Nacktscanner
Flughafen
Flugzeug
Attentäter
Selbstmord
Sprengstoff
Strahlung
Bedienpersonal
Fluggäste
Passagiere
Bombe
Kontrolle

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Geräte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: