Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Ausbau

Betonarbeiten für neue Landebahn am Flughafen Frankfurt beginnen

(bo/ddp-hes). Die Betonarbeiten für die zukünftige Nordwestlandebahn des Flughafens Frankfurt am Main haben am Montag begonnen.

Wie die Betreiberfirma von Deutschlands größtem Flughafen,
Fraport, mitteilte, wird in den kommenden zehn Tagen ein erster
Abschnitt von 1200 Meter Länge, 45 Meter Breite und 36 Zentimeter
Stärke gefertigt.

Verbaut würden für diesen ersten Abschnitt fast 20 000 Kubikmeter
Beton. Nach Darstellung von Fraport wird der benötigte Beton auf der
Baustelle selbst gemischt. So soll die Lärmbelästigung für die
Anwohner durch Transportfahrten verringert werden. Die Kapazität der
Anlage betrage rund 300 Kubikmeter Beton in einer Stunde. Die für die
Tragfähigkeit der Landebahn wichtigen Stahldübel würden während des
Betoneinbaus vollautomatisch gesetzt.

Die neue Landebahn soll zum Winterflugplan 2011 in Betrieb
genommen werden. Der über zehn Jahre hinweg geplante und in der
Rhein-Main-Region stark umstrittene Flughafenausbau ist eines der
größten Bauprojekte in Deutschland.

Foto: www.pixelio.de

(ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach)


 


 

Flughafen Frankfurt
Deutschland
Ausbau Betonarbeiten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen Frankfurt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: