Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Baubeginn

Rodung zum Flughafenausbau Kassel-Calden beginnt

(bo/ddp-hes). Für den umstrittenen Ausbau des Flughafens Kassel-Calden beginnen am Montag die Rodungsarbeiten.

In einer ersten Teilrodung seien 13 Hektar Wald und Hegeholz betroffen, teilte die Flughafengesellschaft am Freitag in Kassel mit. Die Rodung sei notwendig, weil für den Ausbau die Bundesstraße 7 in diesen Abschnitt verlegt werden müsse.

Für die Anflugbefeuerung müssten dann im Winter 2010/2011 weitere vier Hektar gerodet werden. Zudem sollen auf einem Areal von 33 Hektar zu hohe Bäume entfernt und durch niedriger wachsende Baumarten ersetzt werden. Der Flughafenbetreiber wies darauf hin, dass als Ausgleich für den Ausbau mehr als 400 Hektar Fläche im Umland «ökologisch aufgewertet» werden sollen.

So sollen allein 50 Hektar Wald neu angelegt werden. Entlang der dann verlegten Bundesstraße 7 würden zudem Hecken und Feldgehölze gepflanzt, hieß es weiter.

(Redaktion)


 


 

Hektar
Ausbau
Bundesstraße
Flughafenausbau Kassel-Calden

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hektar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: