Weitere Artikel
Fraport AG

Höheres Passagieraufkommen im April

(bo/dapd). Die Fraport AG hat im April 2011 wesentlich mehr Passagiere abgefertigt als ein Jahr zuvor. "Wir sind mit den Verkehrszahlen des abgelaufenen Monats sehr zufrieden", sagte Vorstandsvorsitzender Stefan Schulte am Montagabend in Frankfurt.

Als Grund für die "erheblichen" Zuwächse nannte er die im April liegenden Osterfeiertage und den Sondereffekt des Vorjahres. Im April 2010 war der Luftverkehr von der Asche eines isländischen Vulkans tagelang lahmgelegt worden. Details zu den Passagier- und Frachtzahlen nannte Schulte aber nicht. Der Flughafenbetreiber will diese Daten in der kommenden Woche veröffentlichen.

Der Vorstandsvorsitzende äußerte sich zudem zu den weiteren Bauarbeiten für die neue Landebahn am Frankfurter Flughafen sehr zuversichtlich. "Wir werden die neue Bahn pünktlich am 21. Oktober in Betrieb nehmen", sagte Schulte. Auch alle anderen Baumaßnahmen des Unternehmens in Frankfurt lägen im Zeitplan. Um den geplanten Ausbau des externen Geschäfts weiter voranzutreiben, fliegt Schulte noch in dieser Woche nach Brasilien. Dort will er mit Blick auf die geplante Privatisierung brasilianischer Flughäfen für Fraport als Interessentin werben.

(dapd )


 


 

Passagieraufkommen
April
Fraport AG
Zuwachs
Verkehrszahlen
Abfertigung
Frankfurt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Passagieraufkommen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: