Weitere Artikel
Aufschwung

Fraport-Verkehrszahlen erholen sich weiter

(bo/ddp-hes). Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat im Oktober eine weitere Erholung der Verkehrszahlen verzeichnet.

Am Frankfurter Flughafen seien im Oktober etwa 4,6 Millionen Passagiere gezählt worden, teilte Fraport am Mittwoch mit. Das waren zwar 1,9 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahresmonat, stellte aber eine Erholung im Vergleich zu der Entwicklung in den Vormonaten dar.

«Der Oktober setzt positiv die Entwicklung fort, die wir bereits im Jahresverlauf beobachten konnten», wird Vorstandsvorsitzender Stefan Schulte in der Mitteilung zitiert. Noch deutlicher zeigte sich die positive Entwicklung bei den Luftfrachtzahlen. Hier sei im Oktober erstmals seit Juni 2008 wieder ein Zuwachs verzeichnet worden.

Insgesamt verzeichnete Fraport auf seinen sechs Airports rund 7,5 Millionen Passagiere, 0,1 Prozent weniger als im Oktober 2008. Insbesondere die Flughäfen Lima und Antalya hätten sich positiv auf das Gesamtergebnis ausgewirkt. Für 2010 ist Fraport «etwas optimistischer als andere», hatte Vorstandsvorsitzender Schulte am Dienstagabend vor Journalisten gesagt. Er erwartet ein «leichtes» Wachstum bei den Passagierzahlen. Dabei werde das erste Quartal aller Voraussicht nach stärker ausfallen als bislang erwartet. Allerdings werde es in den folgenden Quartalen auch wieder Rückschläge geben, prognostizierte Schulte.

Er begründete seine positive Sicht mit dem Verlauf der vergangenen Monate. «Wir sehen den klaren Trend, dass wir die Talsohle durchschritten haben», sagte er. Der Rückgang bei den Passagierzahlen sei von Monat zu Monat geringer ausgefallen.

(Redaktion)


 


 

Oktober
Entwicklung
Fraport
Quartal
Passagierzahlen
Frankfurter Flughafen
Millionen Passagiere
Vorstandsvorsitzender Schulte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Oktober" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: