Weitere Artikel
Rentabilität

Sixt fährt mehr Gewinn ein

0
0

(bo/dapd). Der Autovermieter Sixt hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres weniger Umsatz, aber deutlich mehr Gewinn gemacht.

Wie das Unternehmen am Montag in Pullach bei München mitteilte, blieb der Umsatz mit 1,17 Milliarden Euro fast vier Prozent hinter dem Vorjahreswert zurück. Nur das kleinere Leasinggeschäft blieb fast stabil. Das Betriebsergebnis (EBT) schnellte aber von 3 auf 73 Millionen Euro hoch, und der Gewinn stieg von einer halben Million auf 55 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr stellte Sixt ebenfalls etwas weniger Umsatz, aber ein erheblich höheres Ergebnis in Aussicht. Ziel sei es, "künftig wieder an die Ertragsniveaus vor Finanzkrise und Rezession anzuknüpfen".

(dapd )



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Viktor Mildenberger / pixelio.de


 

Umsatz
Sixt
rentabel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gewinn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden