Weitere Artikel
Aktuelle Studie

Golf wird Volkssport

(bo/ots). „Just pay & play“ – unter diesem Motto kommen immer mehr Betreiber öffentlicher Golfanlagen dem gesteigerten Interesse der Deutschen am grünen Sport nach. Laut einer aktuellen Erhebung der Vereinigung clubfreier Golfspieler im Deutschen Golf Verband e.V. (VcG) existieren bundesweit 338 öffentliche Golfplätze, die meisten davon in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Was diese Plätze auszeichnet: Im Gegensatz zu traditionellen Plätzen, die nur Clubmitgliedern vorbehalten sind, kann auf öffentlichen Golfplätzen jeder Golfen. Und mehr noch: Auf über 220 Plätzen können Golfeinsteiger sogar ohne jegliche Zugangsvoraussetzungen – also auch ohne Platzreife – spielen und sich somit einfach im Golfsport ausprobieren.

Sämtliche öffentlichen Golfplätze in Deutschland ab 3 Löchern hat die VcG jetzt in ihrer aktuellen Service Broschüre „öffentliche Golfplätze. Golfführer für Jedermann 2008“ aufgeführt. Die Broschüre enthält alle wichtigen Zahlen und Fakten zum öffentlichen Golfen in Deutschland und richtet sich neben allen Golfinteressierten vor allem an Golfeinsteiger und - anfänger, die so einen schnellen Einblick in unkomplizierte Spielmöglichkeiten in ihrer Region bekommen. Die Broschüre kann kostenlos angefordert werden bei der Vereinigung clubfreier Golfspieler im DGV e.V., Humboldtstraße 7, 65189 Wiesbaden; Tel: 0611 34104-0; www.vcg.de.

(rheinmain)


 


 

Volkssport

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Golf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: