Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Historiker Theo Kölzer

Grimm-Preis für Forschung zu Geschichte des Mittelalters

(bo/ddp-hes). Für seine Forschungen auf dem Gebiet der Mittelalterlichen Geschichte erhält der Bonner Historiker Theo Kölzer den Brüder Grimm-Preis der Philipps-Universität Marburg. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 2. Februar in Marburg vergeben, wie die Universität am Dienstag mitteilte. In 20-jähriger Detektivarbeit habe der Professor für Mittelalterliche Geschichte fast 200 Urkunden der merowingischen Könige unter die Lupe genommen und in Form einer fast 1000-seitigen Edition veröffentlicht. «Zusätzlich zu seinen 'Merowingerstudien' hat er sein profundes Wissen der Quellen und ihrer Überlieferung insbesondere für die Kultur-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte fruchtbar gemacht», sagte der Marburger Professor Andreas Meyer über den 59-jährigen Kölzer.

Der Brüder Grimm-Preis wird seit 1943 meist in zweijährlichem Rhythmus für hervorragende Leistungen auf den Forschungsgebieten der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm verliehen, insbesondere im Bereich der Sprach- und Literaturwissenschaften, Volkskunde, Rechtsgeschichte und Geschichtswissenschaft.

(Redaktion)


 


 

Historiker Theo Kölzer
Grimm-Preis
Forschung
Geschichte
Mittelalter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Historiker Theo Kölzer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: