Weitere Artikel
Sharety Night am 18. Oktober

Große Preise für kleine Helden

Strahlende Kinderaugen, über 500 geladene Gäste und ein Spendenerlös von insgesamt über 170.000 Euro: Die zweite Sharety Night war ein voller Erfolg. Unter der Schirmherrschaft und Anwesenheit von Franziska van Almsick und Baba Sylla, Gründer der Hilfsorganisation Orange Babies, wurden die kinderwelten Sharety Awards des bundesweiten Schulwettbewerbs „Teilen lohnt sich“ an die Gewinnerschulen übergeben. Dieser „Oscar der guten Taten“ des Impfstoffherstellers Sanofi Pasteur MSD GmbH würdigt das soziale Engagement von Schülern mit einem Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro.

Die Kreativität der über 90 eingereichten Arbeiten begeisterte nicht nur die Jury. Drei Grundschulen und vier weiterführende Schulen konnten sich letztendlich über eine Auszeichnung freuen, hinzu kamen drei Sonderpreise als beste Newcomer und für Nachhaltigkeit. Weitere Informationen zu den Preisträgern finden Sie auf www.kinderwelten.com .

Die Benefiz Gala, moderiert von Thomas Koschwitz, bot Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen einen angemessenen Rahmen, um sich mit ihren eigenen Sozialinitiativen einzubringen, einen eigenen Sharety Award zu stiften oder bestehende Projekte zu unterstützen. „Wir sind sehr stolz darauf, dass aus unserem langjährigen Sozialprojekt kinderwelten eine so großartige Bewegung wie Sharety entstanden ist“, freut sich Thomas Rühle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Sanofi Pasteur MSD GmbH, „Die gemeinsam eingenommenen Spendengelder sind eine große Unterstützung für die vielen tollen Projekte.“

Zu den Höhepunkten des Abends gehörte neben der Preisverleihung die Sharety-Auktion, die einen Spendenerlös von über 94.000 Euro erzielte. Der Erlös kommt gleichermaßen den Projekten von kinderwelten zugute wie auch allen eingesandten Projekten des Schulwettbewerbs. Alle Spendenaktionen, Einzelspenden, die Preisgelder sowie der Erlös aus der Auktion ergeben
zusammen eine Spendensumme von über 170.000 Euro. Damit ist der kinderwelten Sharety Award einer der bundesweit höchstdotierten Preise für einen Schulwettbewerb.

„Wenn sich Kinder, die über ein reines Verständnis von Gerechtigkeit verfügen, aus eigener Kraft und Überzeugung entscheiden zu helfen, dann sollten wir als Erwachsene keine Sekunde zögern, ihrem Beispiel zu folgen“, so Petra von Borstel, Präsidentin des Sharety e. V., „Teilen sorgt für Gleichgewicht in der Gesellschaft. Was an einer Stelle fehlt, ist an anderer Stelle, irgendwo
auf der Welt, ausreichend vorhanden. Und manchmal muss man gar nicht weit gehen, um zu sehen, wo man selbst helfen kann.“

Die anschließende After-Gala-Party „Night of Hope“ fand in einem der exklusivsten Clubs Frankfurts, der King Kamehameha Suite, statt. Die Veranstalter der Party Orange Babies und propheten.com engagieren sich zu Gunsten AIDS-kranker Mütter und deren Kinder in Afrika.

Über Sharety e. V.
Sharety [ʃeә-rә-tɪ] e.V. – Der Verein zur Förderung des Teilens unterstützt soziale Projekte, insbesondere Bildungsprojekte. Der Verein ist selbstlos im Sinne der Abgabenordnung tätig (Gemeinnützigkeit beantragt). Die Idee zu Sharety entstand durch den Künstler Mike Kuhlmann. Der Begriff ist abgeleitet aus den englischen Worten „to share” (=teilen) und „charity“ (=Wohltätigkeit).

(rheinmain)


 


 

Sharety Night Frankfurt
Franziska von Almsick
Kinder
Spenden sammeln

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sharety Night Frankfurt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: