Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Rheinland-Pfalz-Ausstellung

Gründer zeigen Leistung bei der Startermesse 2009

IHK bietet jungen Unternehmen bundesweit einmalige Plattform

Bei der „Startermesse“ im kommenden Jahr ermöglichen die Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen und die Handwerkskammer Rheinhessen Unternehmensgründern den Direktkontakt zu potenziellen Kunden und Geschäftspartnern. Mit diesem bundesweit einmaligen Konzept bietet die rheinhessische Wirtschaft bei der Rheinland-Pfalz-Ausstellung 2009 in Mainz Existenzgründern eine Präsentations- und Marketingplattform. IHK-Hauptgeschäftsführer Richard Patzke schildert: „Der Bedarf an praktischer Starthilfe, die über das reine Beratungsangebot für Gründer hinausgeht, war eine Marktlücke. Als Kontaktbörse für junge Unternehmer hat sich die Startermesse schnell etabliert und erlebt jetzt ihre vierte Auflage in Folge.“

Gründer, die als Aussteller bei der Startermesse dabei sein wollen, können ihre Teilnahme ab sofort bei der IHK für Rheinhessen anmelden. Die „Startermesse 2009“ öffnet vom 20. bis 22. März 2009 und ist damit eine Zugnummer für das ohnehin publikumsstarke Schlusswochenende der größten Verbraucherausstellung in Rheinland-Pfalz und dem Rhein-Main-Gebiet. In Halle 5 der Rheinland-Pfalz-Ausstellung können die Unternehmensgründer zu Sonderkonditionen ihre Palette von Dienstleistungen und Warenangeboten präsentieren.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird es ein Rahmenprogramm rund um die Existenzgründung mit Talkrunden, der Vorstellung von Geschäftsideen und der Beratungsangebote geben.

„Mit der Startermesse geben wir Unternehmensgründern die Chance, Markterfahrung zu sammeln und sich mehr als 90.000 Messebesuchern kundenorientiert zu präsentieren“, erläutert Patzke das Messekonzept, das weitere erfolgreich eingeführte Veranstaltungen in der Region sinnvoll ergänzt. Leisten die Wirtschaftsjunioren mit ihrer Messe „Ignition“ die erste Beratung, können junge Unternehmer beim „Gründerfest“ in der IHK ihre Firmenidee durch den Kontakt zu Praktikern aus dem landesweiten Netzwerk festigen. Patzke schließt: „Bei der Startermesse lässt sich der Erfolg der Dienstleistungs- oder Produktidee im direkten Kontakt zu potenziellen Kunden weiter steigern.“

Alle Informationen zur Startermesse erteilt:
IHK für Rheinhessen, Geschäftsführer Günter Jertz, Telefon 06131 262-1700, Fax 06131 2622700, E-Mail: [email protected]

(Redaktion)


 


 

Gründer
Startermesse 2009
IHK
Rheinhessen
Rheinland-Pfalz-Ausstellung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gründer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: