Weitere Artikel
Für den guten Zweck

Gymnasiasten verkaufen Kunst zugunsten von Städel-Erweiterung

(bo/ddp-hes). Die Gymnasiasten der Frankfurter Schillerschule beginnen heute (18. September, 10 Uhr) mit einer Kunst-Aktion zur Unterstützung der Erweiterung des Städel. Nach einem Besuch im Museum zur Inspiration wollen die mehr als 1000 Schüler eigene Kunstwerke schaffen und in ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis verkaufen.

Der Erlös soll dem Städel zugute kommen, das die Kosten für seine Erweiterung um eine neue 3000 Quadratmeter große Ausstellungsfläche und für die Sanierung seines Altbaus auf insgesamt 40 Millionen Euro schätzt. Die besten Arbeiten der Schillerschüler sollen Anfang 2010 im Städel versteigert werden. Die Arbeiten an der Städel-Erweiterung beginnen im kommenden Jahr und sollen 2011 abgeschlossen sein.

(Redaktion)


 


 

Arbeiten
Erweiterung
Städel Museum
Frankfurt
Sanierung
Kunstwerke
Verkauf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeiten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: