Weitere Artikel
"IIR-Windows-Forum"

Hält Windows, was Microsoft verspricht?

(bo/ots). Microsoft hat im Februar seinen lang angekündigten Windows Server 2008 präsentiert. Unternehmenschef Steve Ballmer verspricht den Anwendern einen einfacheren Umgang mit ihrer täglichen IT-Landschaft sowie Kosten- und Zeitersparnisse.

"Alle IT-Experten und -Entwickler berichten uns, dass sie zuviel Zeit mit der Verwaltung und dem Administrieren ihrer IT-Infrastruktur verbringen. Unsere neue Plattform adressiert diese Probleme, indem es diese Aufgaben so einfach wie nie zuvor macht", sagte Ballmer bei seiner Präsentation in Los Angeles. Er zitierte eine Cap-Gemini-Studie, nach der Unternehmen durch den Einsatz von Server 2008 bis zu 124 000 Dollar jährlich sparen könnten. (Computer Zeitung, 28. Februar 2008)

Ob der Server hält, was Ballmer verspricht, und welche Virtualisierungsmöglichkeiten im Windows-Umfeld bestehen, zeigen zahlreiche Anwender auf dem Windows-Forum (03. bis 04. Juni 2008, Wiesbaden): Auf der von IIR Deutschland veranstalteten Tagung berichten Experten von der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung, Saarstahl AG, Dr. Oetker Nahrungsmittel KG sowie von Swiss International Air Lines von ihren Infrastruktur-Projekten. Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter: http://www.konferenz.de/ots-windows08

Die Struktur und der Aufbau eins Global Active Directory stehen ebenso auf der Agenda wie der Microsoft Sharepoint (MOSS) und der Microsoft System Center Configuration Manager.

Zur Zukunft von Windows wird zudem Thomas Kuklovsky, Technologieberater bei Microsoft, Stellung nehmen.

(rheinmain)


 


 

IIR-Windows-Forum
Wiesbaden
Microsoft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IIR-Windows-Forum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: