Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell Recht & Steuern
Weitere Artikel
Rechtstipp

Häusliches Arbeitszimmer: Abzugsverbot verfassungsgemäß?

(bo/ddp.djn). Das Finanzgericht des Landes Sachsen-Anhalt beschäftigt sich nach vielen vorangegangenen Entscheidungen zum Thema «steuerliche Absetzbarkeit des Arbeitszimmers» wieder einmal mit der Frage, ob der Wegfall der Absetzbarkeit rechtmäßig ist. In dem neuen Verfahren (AZ: 4 K 980/08) geht es um die Frage, ob die Streichung der Abzugsfähigkeit der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer auch in Fällen verfassungsrechtlich unbedenklich ist, in denen zwar dort nicht der Mittelpunkt der gesamten betrieblichen oder beruflichen Tätigkeit liegt, aber auch kein anderer Arbeitsplatz vorhanden ist.

Das ist zum Beispiel bei Handelsvertretern der Fall, die die
meiste Zeit bei ihren Kunden verbringen, den Mittelpunkt ihrer
beruflichen Tätigkeit also kaum im heimischen Büro. Gleichzeitig
steht aber kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung, sodass eine
Benachteiligung entsprechender Berufsgruppen vorliegen soll.

(rheinmain)


 


 

Häusliches Arbeitszimmer
Absetzbarkeit
Steuer
absetzen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Häusliches Arbeitszimmer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: