Weitere Artikel
IQ Media Marketing

Handelsblatt startet neue Sonderwerbeform

0
0

(bo/wuv). Mit einer neuen Sonderwerbeform will der Handelsblatt-Vermarkter IQ Media Marketing stärker Werbekunden aus der Finanzbranche ansprechen. Das Format mit dem Titel "Input" ist eine Art Experten-Kolumne, die sowohl auf den Online-Seiten der Finanzzeitung Handelsblatt wie auch auf Handelsblatt.com geschaltet werden kann. Zielgruppe sind vor allem Anlageberater.

"Für Anbieter von Finanzprodukten sind Anlageberater eine elementar wichtige Zielgruppe", erklärt IQ-Geschäftsführer Christian Herp. Mit dem neuen Format mache man "das 'Intranet' der Anlageberater buchbar, denn für diese Zielgruppe sind die Zeitungs- und Portalinhalte des Handelsblatts die tägliche Informationsquelle Nr. 1 und als Referenz gesetzt". Das Konzept setze vor allem auf Information, sagt Herp: "In kritischen Börsenphasen sind auch versierte Anleger und Anlageberater für einen einordnenden Kommentar empfänglicher als für den reinen Produkthinweis."

Mit dem neuen Angebot will der Vermarkter eine Werbeklientel zurückgewinnen, die derzeit in der Finanz- und Wirtschaftskrise kaum noch wirbt. "Die schmelzenden Budgets erfordern eine Fokussierung auf Kernzielgruppen", heißt es in der Mitteilung.

Mitentwickelt hat die Sonderwerbeform die auf Finanzkunden spezialisierte Digital-Marketing-Agentur Adisfaction.

Quelle. Werben & Verkaufen

(Redaktion)



Empfehlen Sie diesen Artikel weiter!

0
0

 

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Webmiles.de


 

Handelsblatt
Sonderwerbeform
Vermarktung
Medien

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Handelsblatt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden