Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Nachwuchs gesucht

Hessisches Handwerk wirbt auf Facebook

(bo/dapd). Im Werben um Nachwuchs setzt das hessische Handwerk jetzt auch auf modernste Kommunikationsmittel. Im sozialen Netzwerk Facebook hat die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern einen eigenen Auftritt gestartet.

Nach Angaben vom Mittwoch will sie damit "junge Menschen dort erreichen, wo sie sich besonders gerne aufhalten". Unter dem Titel "Handwerk in Hessen - Deine Zukunft" können sich Schülerinnen und Schüler dort ab sofort über Fragen rund um die Handwerksausbildung austauschen und Rat von Experten einholen.

"Dem Handwerk geht es gut. Die Krise haben wir überwunden. Doch wir bekommen ein Nachwuchsproblem", kommentierte Handwerkspräsident Bernd Ehinger. Schon jetzt blieben zu viele Ausbildungsplätze unbesetzt. "Wenn wir junge Menschen mehr für eine Ausbildung im Handwerk interessieren wollen, müssen wir dahin gehen, wo sie zu Hause sind: ins Internet", fügte er hinzu.

Der Facebook-Auftritt sei Bestandteil einer hessenweiten Nachwuchskampagne mit dem Ziel, über die Berufsvielfalt und Karrierechancen im hessischen Handwerk zu informieren. Im nächsten Jahr will das Handwerk auch mit einem Videowettbewerb unter dem Motto "Und was wirst Du?" zu einer spielerischen Auseinandersetzung mit den verschiedenen Handwerksberufen einladen, wie es weiter hieß.

(dapd )


 


 

Handwerk
Nachwuchs
Menschen
Schüler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Handwerk" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: