Weitere Artikel
Theatralische Sendung im Goethehaus

Heikko Deutschmann liest aus Goethes "Wilhelm Meister"

(bo/pia). Der Schauspieler Heikko Deutschmann liest am Sonntag, 7. September um 19 Uhr aus Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahre". Das Werk gilt als Prototyp des deutschen Bildungsromans und geht auf das zwischen 1777 und 1786 entstandene Fragment "Wilhelm Meisters theatralische Sendung" sowie dessen Fortführung "Wilhelm Meisters Wanderjahre" zurück.

Der Wunsch, seine eigene Persönlichkeit auszubilden, treibt den jungen Helden. Und so verlässt er das Elternhaus, um in der Welt des Theaters freie Entfaltungsmöglichkeiten zu suchen. In den "Lehrjahren" verdichten sich Themen und Konflikte. Der Protagonist setzt sich mit dem Verhältnis von Aristrokratie und Bürgertum, der Rolle der Kunst sowie mit Aufklärung und Pietismus auseinander. Die Lesung ist Teil der bereits zum zweiten Mal initiierten Festwoche "goethe ffm" und findet im Goethehaus Frankfurt statt. Der Schauspieler Heikko Deutschmann verleiht seinen Lesungen enorme Virtuosität und expressive Darstellungskraft und eröffnet so neue literarische Dimensionen.

Foto/Text: Stadt Frankfurt

(rheinmain)


 


 

Heikko Deutschmann
Goethes "Wilhelm Meister"
Lesung
Goetehhaus Frankfurt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Heikko Deutschmann" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: