Weitere Artikel
Tigerpalast

Ein Menü mit Klassikern von Witzigmann, Levy und Vergé

Sternekoch Alfred Friedrich schaut auf beeindruckende Stationen zurück. Der Küchenchef des Tiger-Restaurants im Varieté Theater Tigerpalast kochte unter anderem schon Seite an Seite mit Eckart Witzigmann, Jörg Müller und Heinz Winkler.

Nicht nur mit diesen deutschen Spitzenköchen, sondern auch mit Henry Levy und Roger Vergé verbindet ihn die Leidenschaft für eine erstklassige Küche in der das Produkt und der Gast im Mittelpunkt stehen.

Den Auftakt einer ganzen Reihe von Klassikern der „Großen Meister“ bildet ein exquisites 3-Gänge Menü mit einer von Friedrich kreierten Variation von Gebratener Gänseleber mit geschmorten Wildfeigen und Kaffee. Der Hauptgang orientiert sich an Witzigmanns „Chatreuse von der Taube“ - Friedrichs Interpretation geht mit Wirsing, Gänseleber und Vaucluse Trüffel einher – bzw. an Roger Vergés St. Pierre. Im Tiger-Restaurant wird dieser als gespickter St. Pierre mit Zitrusfrüchten und Basilikum serviert. Der krönende Abschluss ist ein von Henry Levy inspiriertes Dessert: Gewürzsoufflé mit Orangen und Safran-Fencheleis.

Das 3-Gänge Menü in Kombination mit der Varietévorstellung im Tigerpalast ist vom 20. Januar bis 04. Februar 2012 jeweils von Dienstag bis Samstag für € 111,00 pro Person unter Tel. 069-92 00 22-50 oder auf www.tigerpalast.de buchbar. Im Februar und März werden dann weitere Interpretationen anderer herausragender Küchenchefs folgen. Das Menü wird auf Wunsch gerne mit einer Wein-Empfehlung des Restaurantleiters und Sommeliers Miguel Martin abgerundet.

(Tiger & Palmen GmbH & Co KG)


 


 

Menü
Küchenchef
Klassiker
Henry Levy
Tiger-Restaurant
Eckart Witzigmann
Tigerpalast
Roger Vergé

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Menü" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: