Weitere Artikel
Übernahmevereinbarung

Heraeus übernimmt Elektronik- und Dekormaterial-Sparte von BASF Catalysts

Heraeus hat eine Übernahmevereinbarung der im Elektronik- und Dekoranwendungsbereich tätigen Dickfilm- und Keramikfarbensparte von BASF Catalysts (Standort East Newark, New Jersey) unterzeichnet. Die finanziellen Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Mit dieser Akquisition baut die Thick Film Materials Division der W. C. Heraeus ihre Marktstellung weiter aus und bietet seinen Kunden eine noch breitere Produktpalette. Dr. Ralf Droste, Leiter der Thick Film Materials Division, erklärt: „Durch die Übernahme verstärken wir nicht nur unsere Aktivitäten insbesondere in Nord-Amerika, sondern wir erwerben auch umfangreiches Know-how, das die Entwicklung neuer Produkte entscheidend voranbringen wird.“
Dr. Roland Gerner, Geschäftsführer von W. C. Heraeus ergänzt: „Die Akquisition ist gerade im derzeit schwierigen Marktumfeld ein Beispiel für die Wachstumskraft von Heraeus. In Märkten mit Zukunftsperspektiven wollen wir weltweit weiterhin stark wachsen.“

W. C. Heraeus ist mit der Division Thick Film Materials ein weltweiter Anbieter von Glas- und Keramikbeschichtungen und seit Jahrzehnten erfolgreich in den Bereichen Dickfilm und Keramische Farben aktiv. Zu den Kunden der Business Units Thick Film und Ceramic Colors zählen sowohl Hersteller elektronischer Schaltkreise als auch die veredelnde Glas- und Keramikindustrie. Die Produkte werden derzeit in über 75 Ländern vertrieben.

Die Verkaufsentscheidung der BASF basiert auf detaillierten Analysen, die zeigten, dass es sich bei diesen Geschäftsbereichen nicht um strategische Kerngeschäfte von BASF handelt. BASF Catalysts ist der größte Katalysatorhersteller der Welt und der führende Anbieter von Umwelt- und Prozesskatalysatoren für eine Vielzahl von Industrieanwendungen.
BASF hatte die Geschäftsaktivitäten in den beiden Bereichen im Jahr 2006 von der Engelhard Corporation, einem führenden Katalysatorhersteller, erworben. Unter der Ägide von Engelhard begann die Produktion von Keramikfarben zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der Einstieg in den Bereich Dickfilm erfolgte in den 70er Jahren.

Quelle: Heraeus Holding GmbH

(Redaktion)


 


 

Übernahmevereinbarung; Heraeus; BASF Catalysts; Dekormaterial-Sparte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Übernahmevereinbarung; Heraeus; BASF Catalysts; Dekormaterial-Sparte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: