Weitere Artikel
Eurocopter

Herstellung unbemannter Hubschrauber

(bo/ddp.djn). Eurocopter will zu einem der weltweit führenden Hersteller von automatisch fliegenden, unbemannten Hubschraubern aufsteigen. Der Hubschrauberkonzern hat nach Informationen der «Financial Times Deutschland» (Mittwochsausgabe) bereits im vergangenen Jahr mit einem speziell ausgerüsteten großen Serienmodell EC155 einen vollautomatischen Flug durchgeführt. Bislang hatte der zum EADS-Konzern gehörende Hersteller diese Entwicklungen nicht veröffentlicht.

Bislang hatte der zum EADS-Konzern gehörende Hersteller diese Entwicklungen nicht veröffentlicht.

Eine Konzernsprecherin bestätigte den Testflug und das
Gesamtprojekt. «Wir entwickeln den automatischen Piloten vom Start
bis zur Landung», sagte die Sprecherin. «Der kann dann in bemannten
oder unbemannten Hubschraubern zur Anwendung kommen.» Über das Datum
zur Markteinführung macht der Hubschrauberhersteller noch keine
Angaben.

Unbemannte Fluggeräte (UAVs/Unmanned Aerial Vehicles) gelten als
zukünftiges Milliardengeschäft der Luftfahrtindustrie. Größere
UAV-Fluggeräte sind bislang nur als Militärflugzeuge im Einsatz. Im
Hubschraubersektor gibt es zwar zahlreiche UAV-Projekte, die jedoch
eher kleinere Modelle betreffen. Große einsatzfähige UAV-Hubschrauber
waren bislang nicht bekannt.

Wie die Eurocopter-Sprecherin bestätigte, gelang es, ein
kommerzielles Serienmodell EC155 für fünf Tonnen Nutzlast so
auszurüsten, dass der Hubschrauber im Juni 2008 automatisch vom Start
bis zur Landung flog. An Bord des «EC155 UAV-Demonstrators» befanden
sich zwei Piloten, die jedoch nicht eingriffen. Die Technologie sei
von Eurocopter selbst entwickelt und eigenfinanziert worden, sagte
die Sprecherin.

Quelle: ddp

(Redaktion)


 


 

Eurocopter
Hubschrauber
EADS-Konzern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eurocopter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: