Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Reise- und Handykosten

Frühere Chefs der Hessen-Agentur wieder nicht entlastet

(bo/ddp-hes). Der Aufsichtsrat der wegen hoher Reise- und Handykosten in die Kritik geratenen Hessen-Agentur hat die beiden ehemaligen Geschäftsführer Martin Herkströter und Dieter Kreuziger nicht entlastet.

«Da es Zusammenhänge zwischen dem Jahresabschluss des Geschäftsjahres 2008 und dem des Geschäftsjahres 2009 gibt, soll darüber mit der Vorlage des Jahresabschlusses 2009 und damit auch über die Entlastung der Geschäftsführer entschieden werden», sagte der Aufsichtsratsvorsitzende und hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) am Donnerstag in Wiesbaden.

Der Jahresabschluss 2009 wird im kommenden Sommer erwartet. Posch sagte: «Für die künftige Arbeit der Hessen-Agentur ist es wichtig, dass ein klarer und transparenter Geschäftsabschluss der vergangenen Jahre vorliegt.» Herkströter und Kreuziger wurden im vergangenen Jahr entlassen, nachdem bekannt geworden war, dass sie in zwei Jahren allein für Reise- und Handykosten rund 200 000 Euro ausgegeben hatten. Die Hessen-Agentur dient der Wirtschaftsförderung des Landes.

Die beiden früheren Chefs wurden am Mittwoch bereits zum zweiten Mal nicht entlastet. Solange das nicht passiert ist, bleiben sie gegenüber der als GmbH organisierten Hessen-Agentur schadenersatzpflichtig, falls ihnen pflichtwidriges Verhalten nachgewiesen wird.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Frankenberger kritisierte: «Der aus Ministerpräsident Roland Kochs CDU-Klüngel stammende Herkströter hat die Hessen-Agentur als Selbstbedienungsladen begriffen.» Offene Fragen müssten restlos geklärt werden.

Für die Grünen-Fraktion bedauerte Kai Klose, «dass die Verfehlungen der beiden ehemaligen Geschäftsführer als Schatten über der Arbeit der Agentur liegen». Zu klären sei auch, ob die früheren Aufsichtsräte unter Leitung der CDU-Minister Stefan Grüttner, Karlheinz Weimar und Alois Rhiel ihrer Pflicht nachgekommen seien.

(ddp)


 


 

Hessen-Agentur
Geschäftsführer
Handykosten
Jahresabschluss
Aufsichtsräte
Arbeit
Dieter Kreuziger
Grüne
Fraktion
Uwe Frankenberger
Verhalten
Entlastung
Reisekosten
Martin Herkströter
Dieter Kreuziger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hessen-Agentur" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: