Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Heiße Phase

Hessische FDP-Fraktion votiert einstimmig für Neuwahlen

(bo/ddp-hes). Die hessische FDP-Fraktion hat sich am Dienstag einstimmig für Neuwahlen ausgesprochen. Alle elf FDP-Abgeordneten votierten in einer Fraktionssitzung für einen Neuanfang nach dem gescheiterten Machtwechsel durch Hessens SPD-Chefin Andrea Ypsilanti, teilte die Fraktion mit. Neuwahlen seien «die sauberste Lösung, das Votum an die Bürger zurückzugeben», sagte FDP-Fraktionschef Jörg-Uwe Hahn. Die FDP wisse sich darin «durch den Wunsch der Wählerinnen und Wähler - laut Umfragen - bestätigt», fügte er hinzu.

Hahn begrüßte auch die Entscheidung des Grünen-Vorstandes vom Montagabend. Die Grünen haben für Samstag zu einem kleinen Parteitag nach Frankfurt eingeladen, bei dem sich die Mitglieder für Neuwahlen
aussprechen sollen. Hahn sagte, aus Sicht der Liberalen wäre eine
«Jamaika»-Koalition aus CDU, FDP und Grünen «nach dem sogenannten
Koalitionspapier, das auch die Unterschrift der Grünen trägt, nicht
vorstellbar». Eine Gefährdung des Flughafenausbaus in Frankfurt und
die Verhinderung der Lückenschlüsse der Autobahnen 44 und 49 seien
mit der hessischen FDP «nicht zu machen», fügte er hinzu.

(rheinmain)


 


 

FDP
Stimmen für Neuwahlen
FDP-Fraktion
einstimmig

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "FDP" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: