Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Kampf gegen Kriminalität

Hessische Polizei setzt verstärkt auf Prävention

(bo/ddp-hes). Die hessische Polizei setzt im Kampf gegen die Kriminalität auf Prävention. Mit einer landesweiten «Präventionsoffensive» solle der Gewaltbereitschaft frühzeitig und effektiv begegnet werden, sagte Innenminister Volker Bouffier (CDU) am Montag in Wiesbaden. Langfristig sollen in der polizeiliche Präventionsarbeit mehr als 90 zusätzliche Beamte eingesetzt werden.

Kern des Aktionsprogramms sei ein «Netzwerk der Aktiven», mit dem
ehrenamtliches Engagement gefördert werden soll. Zudem sei geplant,
das in Frankfurt erfolgreiche Programm «Besonders auffällige
Straftäter unter 21» (Basu 21) in allen hessischen Polizeipräsidien
umzusetzen. Zunächst werde das Projekt im Präsidium Südhessen in
Darmstadt installiert. Mit dem Aktionsprogramm sollen zudem die über
500 Präventionsprojekte in Hessen vernetzt werden.

(rheinmain)


 


 

Hessische Polizei
Polizei Hessen
Hessen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hessische Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: