Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
26,4 Milliarden Euro

Hessische Waren im Ausland sehr begehrt

(bo/ddp-hes). Die Auslandsnachfrage nach hessischen Gütern und Waren hat in den ersten sechs Monaten 2008 stark zugenommen. Die Ausfuhr stieg nach Angaben des Statistischen Landesamts vom Montag gegenüber dem Vorjahreszeitraum um gut zehn Prozent auf 26,4 Milliarden Euro. Besonders stark nachgefragt waren die hessischen Exporte vor allem in China und Japan.

Die Ausfuhren nach China nahmen um fast 19 Prozent auf 785
Millionen Euro zu. Die Exporte nach Japan stiegen um annähernd sechs
Prozent auf 587 Millionen Euro. Einen starken Zuwachs verzeichneten
hessische Unternehmen auch bei Exporten in die sogenannten
EFTA-Staaten. Die Exporte nach Island, Liechtenstein, Norwegen und in
die Schweiz stiegen im ersten Halbjahr 2008 um gut ein Fünftel.

Dagegen seien die Exporte in Richtung USA im gleichen Zeitraum
geringfügig auf 1,9 Milliarden Euro zurückgegangen, teilten die
Statistiker weiter mit.

(rheinmain)


 


 

Hessische Waren
Ausland
Statistisches Landesamt
Exporte
Hessen
Export

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hessische Waren" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: