Weitere Artikel
Deutsche Telekom

Hosting-Geschäft der SAP AG in Europa erworben

T-Systems übernimmt die Hosting-Kunden von SAP in Europa. Darauf haben sich die Großkundensparte der Deutschen Telekom und das Softwareunternehmen jetzt verständigt. T-Systems wird künftig die Softwareanwendungen von fast 90 SAP-Kunden in seinen Rechenzentren betreuen. Der Abschluss unterstreicht die Position von T-Systems als führendem Anbieter bedarfsgerechter SAP-Dienstleistungen aus dem Netz.

Ein Übergang von Personal oder Anlagegütern ist mit der Transaktion nicht verbunden; sie soll – vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden - bis Anfang Oktober 2009 abgeschlossen sein. Über weitere Einzelheiten des Vertrages vereinbarten die Partner Stillschweigen.

Mit dem Kauf setzt T-Systems seinen internationalen Wachstumskurs fort. Olaf Heyden, Geschäftsführer T-Systems und Leiter ICT Operations, erklärte: „Die Übernahme des externen Hosting-Geschäfts passt exakt zu unserer globalen SAP-Strategie. Nach dem erfolgreichen Vertragsabschluss mit Continental ist diese Übernahme der nächste, folgerichtige Schritt, um unsere Position als weltweit führendem Dienstleister für SAP Services zu untermauern. Gleichzeitig erhält unser Geschäftsmodell - Infrastruktur, Services und Know-how bedarfsgerecht aus dem Netz - dadurch einen weiteren Schub.”

"Ich freue mich sehr, dass unser zertifizierter Partner T-Systems die externen Hosting-Services für die Kunden in diesem Bereich übernehmen wird. Das Unternehmen hat eine hervorragende Reputation und liefert kosteneffiziente Services von hoher Qualität“, sagte Dr. Wolfgang Krips, Senior Vice President, SAP Managed Services, und verantwortlich für die externen Hosting-Aktivitäten bei  SAP. „Obwohl die Kunden zu einem neuen Dienstleister wechseln, bin ich sehr sicher, dass der stufenweise Übergang zu T-Systems reibungslos und leicht zu handhaben sein wird. So können die Kunden ihre IT-Vorhaben wie geplant umsetzen.“

Multinationale Konzerne wie Shell, MAN oder Linde beziehen ihre SAP-Anwendungen bedarfsgerecht über das Netz von T-Systems. Der Informations- und Kommunikationsdienstleister ist heute weltweit führender Anbieter maßgeschneiderter SAP-Services.

Über T-Systems

Mit einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreibt T-Systems die Informations- und Kommunikationstechnik (engl. kurz ICT) für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Auf dieser Basis bietet die Großkundensparte der Deutschen Telekom integrierte Lösungen für die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. Rund 46.000 Mitarbeiter verknüpfen bei T-Systems Branchenkompetenz mit ICT-Innovationen, um Kunden in aller Welt spürbaren Mehrwert für ihr Kerngeschäft zu schaffen. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte die Großkundensparte einen Umsatz von rund 9,3 Milliarden Euro.

Über SAP

 Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind mehr als 89.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 11,6 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP).

Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com

Quelle: Deutsche Telekom

(Redaktion)


 


 

T-Systems
Kunden
SAP
Unternehmen
Dienstleister
SAP-Services
Netz
Deutsche Telekom

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "T-Systems" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: