Weitere Artikel
  • 18.11.2009, 08:59 Uhr
  • |
  • Frankfurt/Neu-Isenburg
  • |
  • 0 Kommentare
Gänsezeit im Kempinski Hotel Gravenbruch

Fertig gebratene Gans auch zum Mitnehmen

Einst waren es die Gänse, die den bescheidenen Bruder Martin mit ihrem Geschnatter verrieten: Er versteckte sich in ihrem Stall, da er nicht zum Bischof gewählt werden wollte. So lautet zumindest eine der Legenden, die sich um den Begriff der Martinsgans ranken. Seitdem startet die Gänsesaison alljährlich am Martinstag mit einer traditionell im Ofen gegarten Martinsgans.

Das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt serviert diese Spezialität bis zum 23. Dezember 2009 im Forsthaus Restaurant oder bereitet den Gänsebraten auf Wunsch für den Genuss in den eigenen vier Wänden zu: „Gans to go“ ist eine Alternative für Gansliebhaber, die mit Freunden oder Familie gern unter sich sind.

Als kulinarischen Auftakt für die Weihnachtszeit können Feinschmecker im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt Gans in verschiedenen Variationen genießen: klassisch im Ofen gegart und am Tisch tranchiert, mit Maronen, Speckrosenkohl, Rotkraut und Knödeln, oder als Brust und Keule auf Beifußjus mit Rotkohl, Maronen und Kartoffelkloß. Zudem stehen weitere Geflügelspezialitäten auf der vorweihnachtlichen Speisekarte.

Wer den Gänsebraten zu Hause genießen möchte, kann bei á la carte Küchenchef Axel Tiebel eine servierfertige, zerlegte Gans zum Mitnehmen bestellen. Die „Gans to go“ mit Beilagen für vier Personen hat im Kempinski Hotel Gravenbruch bereits Tradition und kostet 109 Euro. Im Forsthaus Restaurant kostet eine ganze Gans mit Beilagen für vier Personen 120 Euro. Tischreservierung und Gansbestellungen (48 Stunden im Voraus) unter Telefon 069–38988660 oder per E-Mail an [email protected]

 

Über Kempinski Hotels:

Seit genau 110 Jahren steht Kempinski Hotels für exklusive Qualität und erstklassigen Service. Knapp 60 Fünf-Sterne-Hotels zählen derzeit zum Portfolio. Als Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA) zählt die Gruppe zu einem weltweit operierenden Hotelnetzwerk bestehend aus 152 Hotels in 39 Ländern. Die sieben Hotelgesellschaften Dusit Hotels & Resorts, Kempinski Hotels, Landis Hotels & Resorts, Marco Polo Hotels, Omni Hotels, Pan Pacific Hotels & Resorts und Leela Palaces, Hotels & Resorts bilden die Allianz, die mit individuellem Charme und Charakter neue Maßstäbe in der gehobenen Hotellerie setzt.www.globalhotelalliance.com.

Quelle: Kempinski Hotel Gravenbruch

(Redaktion)


 


 

Gans
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Resorts
Kempinski Hotels
Martinsgans
Kempinski
Restaurant
Neu-Isenburg
Gravenbruch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gans" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: