Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
unbefristeter Streik

IG Metall leitet Urabstimmung im Tarifkonflikt bei Hanauer VAC ein

(bo/ddp-hes). Im Tarifkonflikt um den Ausstieg der Hanauer Vacuumschmelze (VAC) aus dem Flächentarifvertrag hat die IG Metall am Montag die Urabstimmung für einen unbefristeten Streik eingeläutet. Der Vorstand der Gewerkschaft habe auf seiner Sitzung den Antrag der Tarifkommission der VAC vom 1. September einstimmig genehmigt, teilte die IG Metall in Frankfurt mit. Die Unternehmensleitung habe die Forderung der Gewerkschaft nach einer Rückkehr in die Tarifbindung bis zum geforderten Zeitpunkt am Montag um 11.00 Uhr nicht erfüllt.

Die Verhandlungen zwischen Gewerkschaft und VAC über den Ausstieg
des Unternehmens aus dem Flächentarifvertrag im Juni dieses Jahres
waren am vergangenen Dienstag abgebrochen worden. Das Unternehmen
begründete den Ausstieg aus der Tarifbindung damit, dass es die
tarifvertraglich vorgesehenen Lohnerhöhungen für die rund 1500
Mitarbeiter in Hanau nicht erwirtschaften könne.

(rheinmain)


 


 

Hanau
VAC
Hanauer Vacuumschmelze
Vacuumschmelze
Flächentarifvertrag
IG Metall

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hanau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: