Weitere Artikel
Ideen - Impulse - Innovationen

IKT-Messe und Fachtagung präsentiert sich am 18. September 2008 erstmals in der Rheingoldhalle

Die Stadt Mainz hält Schritt mit dem hohen Entwicklungstempo der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Die Ansprüche an Produkt- und Themendarstellungen ändern sich in der IT-Sparte beständig - um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde das Messe-Konzept der IT_kom 2008 neu strukturiert: Mit der RAM Regio Ausstellungs GmbH Mainz fand die Stadt Mainz einen erfahrenen Partner, der die Messe-Organisation für den 18. September übernommen hat.

Die Verlagerung in die Mainzer Rheingoldhalle sowie die "terminliche Neujustierung" der Messe in den Herbst hinein unterstreichen neben weiteren fachlichen Veränderungen die künftige Ausrichtung: "Ideen - Impulse - Innovationen".

Der Oberbürgermeister der Stadt Mainz, Jens Beutel, ist überzeugt: "Die professionelle Vermittlung von IT-Inhalten ist im heutigen Wettbewerb ein entscheidender Faktor für erfolgreiche unternehmerische Tätigkeit. Deshalb zählen wir auf das Know-how einer weiterhin wachsenden Zahl von IT-Unternehmen, die als Aussteller ein Interesse an neuen Geschäftskontakten haben. Wir sind zugleich sehr froh, dass wir im Jahre 2008 mit der RAM Regio einen erfahrenen Messeveranstalter an unserer Seite wissen, der es versteht, die vorhandenen Potenziale der IT_kom optimal auszuschöpfen", unterstreicht Beutel den hohen Stellenwert der neuen Zusammenarbeit angesichts von allein 590 Unternehmen der IT-Branche in Mainz mit mehr als 6 000 Beschäftigten.

Wirtschaftsdezernent Franz Ringhoffer zur bevorstehenden Messe: "Die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstandes hängt auch in Zukunft entscheidend davon ab, neue Informationstechnologien einzusetzen und die Organisationsstruktur der Unternehmen an diese moderne Technik anzupassen. Mit der IT_kom haben wir ein Branchenforum mit hohem Nutzen für interessierte Anwender, Entscheider und Anbieter geschaffen, das wir weiter ausbauen wollen. Unser Ziel bleibt es, sowohl für den Aussteller als auch für den Besucher ein neues Messeerlebnis zu schaffen. Wir fokussieren den Geschäftskundemarkt auch für kleine und mittlere Unternehmen mit mittelständischen Entscheidungsträgern, weil der Mittelstand auch im Internet-Zeitalter den zentralen Eckpfeiler der wirtschaftlichen Entwicklung in unserer Region darstellt. Dabei wissen wir, dass regionale Messen und Fachtagungen aufgrund der vorteilhaften Nähe zwischen Anbietern und Nachfragern immer mehr an Bedeutung gewinnen - deswegen arbeiten wir wei terhin intensiv am Qualitätsstandard der IT_kom."

Marina Kohmer, Geschäftsführerin der RAM Regio, skizziert das neue Konzept der größten IT-Fachmesse des Rhein-Main-Gebietes am neuen Standort Rheingoldhalle: "Um dem regionalen Mittelstand eine optimale Plattform bieten zu können, haben wir Bewährtes bestehen lassen und Innovatives integriert. Wir setzen mit Nachdruck auf hohe Qualität bei Präsentation, Beratung und Workshops."

Zugleich sei eine maßgeschneiderte Form der Kunden- und Fachbesucheransprache etabliert worden: Neben redaktionellen Beiträgen sowie Anzeigen in der Fach- und Tagespresse setzt die Messegesellschaft auf branchenspezifische Direct-Mailings, um gezielt im Mittelstand des Rhein-Main-Gebiets für die IT_kom 2008 zu werben. Ein weiterer Bestandteil der Neustrukturierung der IT_kom 2008 ist die starke Konzentration auf ausgewählte Fachthemen - am Donnerstag stehen "Logistik, E-Business & Sales" im Fokus der Veranstaltung. Damit zielt die Messe auf weitere qualifizierte Aussteller aus dem Rhein-Main-Gebiet und auf das wachsende Interesse nationaler Fachbesucher.

In mehreren Seminarräumen haben die ausstellenden Firmen die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen in Kurz-Workshops vorzustellen. Das neue Messekonzept fördert in besonderem Maße den Dialog zwischen Ausstellern und Fachbesuchern. Vorträge namhafter Referenten erzeugen einen Gesprächsrahmen, der über die Messe hinaus eine Brücke zwischen Theorie und Praxis schlägt. Mit dem neuen Messestandort Rheingoldhalle wird zugleich ein moderner und komfortabler Rahmen geboten. Die in die Messehalle integrierten Informationsforen schaffen maßgeschneiderte Gelegenheiten für professionelle Kommunikation nahe am Geschehen.

Das Land Rheinland-Pfalz bleibt auch im Jahre 2008 mit der Multimediainitiative der Landesregierung rlpinform ein starker Partner. Dr. Stefan Weiler, Geschäftsführer von rlpinform, zum Engagement bei der IT-Leitmesse: "Die IT_kom ist die traditionsreichste Messe mit IT-Bezug aller rheinland-pfälzischen Regionen. Aus Sicht der Landesregierung bietet sie ein etabliertes Forum, um sich über die neuesten IT-Trends zu informieren, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Neue Informations- und Kommunikationstechnologien werden mittlerweile in fast jeder Branche genutzt, um Arbeitsprozesse zu vereinfachen und zu verbessern. Dabei entsteht Raum für neue Ideen und Innovationen, die unsere Wirtschaft voranbringen und neue Arbeitsplätze schaffen. Daher investiert rlpinform in regionale Arbeitsgruppen und unterstützt Plattformen wie die IT_kom."

Auch die Mittelstandsinitiative coNNect des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) ist erneut auf der IT_kom vertreten. Klaus Lütkefedder, Ministerialrat im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, zur Teilnahme im siebten Jahr: "Wer eine erfolgreiche regional- und branchenorientierte Wirtschaftspolitik betreiben möchte, muss einen qualifizierten Dialog anregen. Die IT_kom schafft ein professionelles Kommunikationsforum für die IKT-Branche im Rhein-Main-Gebiet. Die Stadt Mainz und die Landesregierung verfolgen hier ein gemeinsames Ziel: IT-Produkte und -Dienstleistungen potentiellen Interessenten näherzubringen und den Meinungsaustausch zwischen Experten zu fördern."

Zusätzliche Terminhinweise

Am Vorabend der Messe "IT_kom" findet am Mittwoch, 17. September 2008, ab 18.30 Uhr, ein Empfang für alle IT_kom-Aussteller in der Rathaus-Lobby statt, bei der auch Oberbürgermeister Jens Beutel, Wirtschaftsdezernent Franz Ringhoffer sowie Dieter Münk, Niederlassungsleiter des IBM-Konzerns in Mainz, zugegen sein werden.

Am Eröffnungstag, Donnerstag, 18. September 2008, wird es um 10.00 Uhr einen circa 45-minütigen Presse-Rundgang über die Messe in der Rheingoldhalle geben, an der Oberbürgermeister Jens Beutel, Wirtschaftsdezernent Franz Ringhoffer, der Leiter der Zentralstelle für IT-Management, Multimedia, eGovernment und Verwaltungsmodernisierung im Ministerium des Innern und für Sport, Ministerialdirektor Jürgen Häfner, sowie Marina Kohmer, Geschäftsführerin der RAM Regio teilnehmen.

Über die Messe IT_kom

Die IT_kom versteht sich als lösungsorientierte Fachmesse und -tagung der Informations- und Kommunikationstechnologie. Seit 2002 bietet sie mittelständischen Unternehmen der Rhein-Main-Region eine professionelle Präsentationsplattform für neue Geschäftskontakte. Die IT_kom 2008 verspricht mit dem "Fachmessen-in-der-Messe"-Konzept - sowohl räumlich als auch inhaltlich - eine Gliederung nach Themenbereichen und ermöglicht dem Fachbesucher eine übersichtliche Orientierung bei der Suche nach Anbietern und Lösungen. Parallel haben ausstellende Firmen die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen in Foren und Workshops vorzustellen. Jährlich wechselnde Schwerpunkte schenken einem aktuellen Thema besondere Aufmerksamkeit. Im siebten Jahr ihres Bestehens strukturiert die Stadt Mainz als Veranstalter die IT_kom neu, um aktuellen Branchenentwicklungen noch besser gerecht werden zu können. Das neue Messekonzept fördert in besonderem Maße den Dialog zwischen Ausstellern und Fachbes uchern. Als Zielgruppe wendet sich die IT_kom an IT-Professionals und Entscheider im IT-Sektor sowie Anwender aus dem Mittelstand.

Weitere Informationen unter www.itkom-mainz.de

Quelle: Duchstein & Partner Kommunikationsagentur

(rheinmain)


 


 

IKT-Messe
Informations- und Kommunikationstechnologie
RAM Regio Ausstellungs GmbH
Messe
Frankfurt am

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IKT-Messe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: