Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell
Weitere Artikel
Terrorgefahr

Zwei Inder wegen Verdachts festgenommen

(bo/dapd-hes). Die Bundesanwaltschaft hat bereits am Dienstag im Raum Offenbach und Mönchengladbach zwei Inder wegen Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung festnehmen lassen.

Wie die Karlsruher Behörde am Donnerstag mitteilte, sollen die beiden Beschuldigten spätestens seit 2009 der Terrororganisation "Khalistan Zindabad Force" (KZF) angehören. Dabei handele es sich um eine radikale Organisation von Sikh-Extremisten, die mit gewaltsamen Mitteln die staatliche Unabhängigkeit der mehrheitlich von Sikhs bewohnten Gebiete Indiens anstreben.

Festgenommen wurden der 35-jährige Sukhpreet S. und der 41-jährige Jagtar S. M. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, mit führenden Personen der KZF im Ausland in Verbindung gestanden und in die Beschaffung von Waffen - im Falle von Sukhpreet S. auch von Falschpapieren - eingebunden gewesen zu sein. Die beiden Inder, denen jeweils auch ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen wird, wurden am Mittwoch dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt, der den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet hat.

Ziel der KZF sei die Errichtung eines unabhängigen Staates Khalistan für die Angehörigen der Religionsgemeinschaft der Sikhs auf dem indischen Subkontinent. Dazu würden auch Anschläge gegen indische Einrichtungen und Politiker eingesetzt. Die Terrororganisation versuche, über Mittelsmänner Sprengstoff, kleinkalibrige Waffen und Falschgeld in den indischen Bundesstaat Punjab schmuggeln zu lassen. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft soll Sukpreet S. im Auftrag der KZF eine halbautomatische Waffe erworben haben. Jagtar S. M. soll sich gemeinsam mit weiteren mutmaßlichen KZF-Mitgliedern um die Beschaffung einer halbautomatischen Waffe nebst Munition zu einem Preis von 1.350 Euro bemüht haben.

(dapd )


 


 

Waffe
Sukhpreet
KZF
Einrichtungen
Sikhs
Jagtar
Inder
Terrororganisation
Bundesanwaltschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Waffe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: