Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
  • 01.09.2017, 10:46 Uhr
  • |
  • Rhein-Main
Industrie und Handel

Barcode-Scanner – immer wichtiger in Industrie und Handel

Barcodes sind weltweit im Einsatz und tragen zur Erleichterung vieler Arbeitsprozesse bei. Indem sie Daten schnell erfassbar machen, sparen sie Kosten ein und erhöhen die Produktivität. Zum Auslesen der Codes ist lediglich ein Barcode-Scanner erforderlich. Die gibt es heute bereits in einer großen Auswahl.

Die Vorteile von Barcodes

Barcodes sind in Zeiten der Digitalisierung längst nicht mehr wegzudenken. Indem sie alle Bestände eindeutig identifizierbar machen, vereinfachen sie die Lagerhaltung, die Nachbestellung und die Nachvollziehbarkeit von Warenströmen enorm. Darüber hinaus zeichnet sich das System durch viele weitere Vorteile aus. Hier ist zunächst einmal die geringe Fehlerwahrscheinlichkeit zu nennen. Anders als beim händischen Eingeben von Daten besteht hier nicht die Gefahr von Eingabefehlern. Und wenn der Barcode doch einmal beschädigt sein sollte, können die Daten im Notfall immer noch durch den Klartext unter dem Strichcode manuell ausgelesen werden. Ein weiterer großer Vorteil von Barcodes besteht darin, dass sie Waren weltweit eindeutig zuordenbar machen. Jeder Code ist absolut einzigartig.

Anforderungen an Barcode-Scanner

Um die Vorteile der Barcode-Technologie nutzen zu können, benötigt man lediglich einen Scanner. Die sind heute in einer großen Auswahl mit unterschiedlichsten Leistungs- und Funktionsausstattungen erhältlich. Deshalb sollte man sich bei der Auswahl genau nach seinem Anwendungsbereich richten. Hierbei spielen vor allem Fragen wie die folgenden eine Rolle:

  • Welche Codes sollen eingelesen werden? Nur 2-D-Codes oder auch QR-Codes?
  • Ist die Qualität der Codes durch Standards (EAN, GS1) festgelegt?
  • Über welche Schnittstellen können die Scanner an die verwendete IT-Architektur angeschlossen werden?
  • In welchen Umgebungen werden die Scanner eingesetzt? Wie robust müssen sie sein?

Darüber hinaus gibt es viele weitere Faktoren, die bei der Auswahl von Barcode-Scannern eine Rolle spielen. Genügt beispielsweise ein Modell mit Kabelanschluss oder ist ein größerer Aktionsradius erforderlich, sodass ein Funkmodell notwendig ist? Vielleicht sind aber auch große stationäre Scanner nötig, wie sie beispielsweise in der Industrie verwendet werden. Eine große Auswahl an verschiedenen Scannern für jeden Bedarf erhält man beispielsweise bei www.aisci.de.

Die vielfältigen Einsatzgebiete von Barcode-Scannern

So vielfältig, wie die verschiedenen Ausstattungsvarianten der Scanner sind, so umfangreich sind auch ihre Einsatzgebiete. Barcode-Scanner mit Kabeln werden beispielsweise in Baumarktkassen eingesetzt. Hier bieten sie die Möglichkeit, auch größere Produkte unkompliziert im Wagen zu scannen. Für Lagerarbeiter bieten sich hingegen Funkscanner an. Sie können ohne Probleme mitgeführt werden, sodass Bestände ganz leicht eingescannt werden können. Stationäre Scanner werden üblicherweise an Supermarktkassen genutzt. Hier werden die Waren einfach über den Scanner gezogen und eingelesen.

(Redaktion)


 

 

Scanner
Barcode-Scanner
Auswahl
Vorteile
Codes
Einsatzgebiete
Rolle
Bestände
Indem

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Scanner" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: