Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Internationalen Deutschen Turnfest

Ein würdiger, hochemotionaler Rahmen

(pia) Die Eröffnungsinszenierung des Internationalen Deutschen Turnfests hat den silbernen "EVA 2009" im Bereich "Public Event" erhalten. "Sportliche Großveranstaltungen sind eine Chance für Frankfurt, positive Bilder der Stadt nach innen und außen zu senden", so Sportdezernent Markus Frank anlässlich der Verleihung, die am 20. November in Bochum stattgefunden hat. Die städtische Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF) hat die Eröffnungsfeier organisiert, die Frankfurter Agentur "McCann momentum" hat sie inszeniert. "Mit der Eröffnungsinszenierung zum Internationalen Deutschen Turnfest ist es gelungen, den Austragungsort 'Frankfurt am Main' und den Breitensport Turnen in einem außergewöhnlichen Konzept zusammenzuführen." Zudem bescheinigte die Jury der Veranstaltung einen "würdigen, hochemotionalen Rahmen."

Stadtrat Frank: 'Bilder wirken noch heute nach'

"Die Bilder von der spektakulären Eröffnungsfeier, die den Main zur Bühne machte, wirken noch heute positiv nach", ist Stadtrat Markus Frank überzeugt. So wurden die Erwartungen erfüllt, die letztendlich ausschlaggebend für die Entscheidung der Stadt Frankfurt waren, die Turnfestteilnehmer und die Zuschauer aus Frankfurt und der Region auf ganz besondere Weise auf das Turnfest einzustimmen. Ebenfalls eine positive Wirkung erhofft sich die Stadt von der FIFA-Weltmeisterschaft der Frauen, bei der die ganze Welt auf die Mainmetropole schauen wird. "Neben den Spielen in der Commerzbank Arena werden wir auch wieder einen Publikumsmagneten während der gesamten Weltmeisterschaft am Main sc haffen!", verspricht der Sportdezernent. Thomas Feda, Geschäftsführer der TCF, zeigte sich ebenfalls erfreut über die Auszeichnung: "Wir haben mit einer spektakulären Darbietung den Main zur Bühne gemacht. So haben wir nicht nur den Turnfestteilnehmern, sondern auch den Frankfurtern und den Gästen aus der Region gezeigt, wie herausragend Frankfurt sich zu präsentieren weiß!"

Erlebnisorientierte Inhalte werden prämiert

Der EVA, der zu den renommiertesten Preisen der Event-Branche gehört, wird jährlich vom Forum Marketing-Eventagenturen (FME) ausgelobt. Dabei handelt es sich um die Interessenvertretung der Marketing-Eventbranche in Deutschland. Ausgezeichnet werden Marketing-Events und Maßnahmen der Live-Kommunikation, wobei Projekte prämiert werden, in denen Marketinginhalte besonders erlebnisorientiert und erfolgreich umgesetzt wurden.

(Redaktion)


 


 

Frankfurt
Eröffnungsinszenierung
Main
Bilder
Stadt
Internationalen Deutschen Turnfest
Stadtrat Frank
Rahmen
Marketing-Eventbranche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Frankfurt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: