Weitere Artikel
Messe Frankfurt wächst

ISH China wird größte Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Fachmesse Asiens

Die Messe Frankfurt stärkt ihre Position auf dem asiatischen Markt. Durch den aktuell vereinbarten Zusammenschluss der ISH China mit der Messe China International Heating, Ventilation & Air-conditioning Expo (CIHE) entsteht ab 2011 im jährlichen Rhythmus die größte Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Fachmesse Asiens.

Die erste gemeinsame Veranstaltung der ISH China & CIHE wird vom 3. bis 5. März 2011 auf dem China International Exhibition Centre in Beijing stattfinden.

Im März 2011 werden somit über 700 Aussteller mit Ständen in 11 Hallen teilnehmen. Über 25.000 Besucher werden zur Premiere erwartet. Zur ISH China 2010 stellten mehr als 300 Hersteller ihre Neuheiten vor. Ingesamt verzeichnete die Messe rund 15.000 Besucher. „Die Kooperation mit unserem Partner Beijing B & D Tiger Exhibition in China ist ein weiterer wichtiger Schritt unserer erfolgreichen Internationalisierungsstrategie in den globalen Wachstumsmärkten“, sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt. „In Asien – mit über 30 Veranstaltungen im Jahr ein regionaler Schwerpunkt – sind wir nun auch im Bereich Sanitär, Heizung und Klima sehr gut aufgestellt.“ Marzin betont, dass die Messe Frankfurt mit diesem Zusammenschluss einen weiteren wichtigen Schritt unternommen habe, um „weltweit nicht nur die Messe Nummer 1 für die jeweilige Branche zu besitzen, sondern auch die Nummer 2.“Der Zusammenschluss der beiden Messen ist für Aussteller wie Besucher gleichermaßen vorteilhaft: Die bislang getrennt ausstellenden Firmen sind erstmals auf einer gemeinsam Plattform vertreten. Dadurch profitieren die Messegäste von einem erweiterten Ausstellungsangebot; sie finden nun alles rund um Sanitär, Heizung, Klima an einem einzigen Ort und Termin. Die Industrieseite wird durch die Zusammenlegung ebenfalls gestärkt, da die beiden Messepartner ihre Ressourcen und ihre Erfahrungen bündeln und dadurch die bedeutendste Fachmesse Asiens in diesem Bereich entsteht. Somit erreichen sie wiederum einen größeren Kreis potenzieller Kundenkontakte.„Der BDH und unser europäischer Dachverband EHI, die beide zusammen über 90 Prozent der europäischen Anbieter in China repräsentieren, begrüßen die Neugründung einer ISH China in Kombination mit der CIHE. Damit entsteht eine starke und repräsentative Leistungs-Schau für die europäische Heizungsindustrie, die für eine effiziente und nachhaltige Bearbeitung des chinesischen Marktes unerlässlich ist“, sagt

Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer des BDH und zugleich Secretary General der Association of European Heating Industry (EHI).

Die ISH China ist Teil der Architektur- und Technik-Fachmessen der Messe Frankfurt, zu der die zweijährlich stattfindende Weltleitmesse ISH in Frankfurt am Main gehört. Zur ISH 2009 stellten über 2.300 Aussteller aus dem In- und Ausland das gesamte Spektrum innovativer Lösungen für innovatives Baddesign, nachhaltige Sanitärlösungen und energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik vor. Mit über 200.000 Besuchern setzte die ISH 2009 ihre 50-jährige Erfolgsgeschichte fort. Die nächste ISH in Frankfurt am Main findet vom 15. bis 19. März 2011 statt und ist bereits ausgebucht.

Weitere Informationen zu den Fachmessen unter der Marke ISH gibt es unter www.ish.messefrankfurt.com in der Rubrik „ISH weltweit“.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Die Messe Frankfurt ist mit rund 450* Millionen Euro Umsatz und weltweit über 1.770 Mitarbeitern das größte deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 52 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen "made by Messe Frankfurt" statt. Im Jahr 2010 organisierte die Messe Frankfurt 88 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland.
Auf den 578.000 Quadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
* vorläufige Zahlen (2010)

(Messe Frankfurt GmbH)


 


 

Messe Frankfurt
ISH China
ISH
März
Zusammenschluss

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Messe Frankfurt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: