Sie sind hier: Startseite Rhein-Main Aktuell News
Weitere Artikel
Gasstreit

Jede zweite Wohnung in Hessen auf Gas angewiesen

(bo/ddp-hes). Eventuelle Lieferengpässe durch den Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine könnten auch große Auswirkungen für die hessische Bevölkerung haben. Etwa jede zweite Wohnung in Hessen werde mit Gas geheizt, teilte das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mit. Nach einer Erhebung wurden 2006 demnach 1,38 Millionen der rund 2,64 Millionen Wohneinheiten in Hessen mit Gas geheizt.

37 Prozent der hessischen Wohnungen werden demnach mit Heizöl
beheizt. Fernwärme und fossile Brennstoffe wie Braun- und Steinkohle,
Holz oder sonstige erneuerbare Energien werden nur in jeder zehnten
Wohnung in Hessen genutzt.

Gegenüber der vorherigen Erhebung 1998 gewann Gas als Energieart
zusätzlich an Bedeutung. Damals waren nur 47 Prozent der Wohnung mit
Gas beheizt worden. Im gleichen Zeitraum fiel der Anteil des
Energieträgers Heizöl von 41 Prozent um vier Prozentpunkte.

(Redaktion)


 


 

Gasstreit
Hessen
Wohnung
Versorgung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gasstreit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: